Die Kaci Ana T-Strap Sandale von Keen vereint hohen Tragekomfort und tolles Design und das ist bei einer Trekking-Sandale tatsächlich möglich! Wir haben es ausprobiert.

Bild: Ivo Rundel

Ich hatte schon länger vor, mir ein paar Trekking-Sandalen zuzulegen, da ich im Sommer und im Urlaub am liebsten offene Schuhe trage und dennoch einen hohen Tragekomfort bevorzuge. Schmerzende Füße können einem die schönste Fernreise verderben. Das zweite Manko vieler Trekking-Sandalen ist das Design, das oftmals altbacken und konservativ daher kommt. Da kam während meiner Backpackung-Reise durch Panama die KEEN KACI ANA T-STRAP Sandale doch gerade zum richtigen Zeitpunkt. Das Design war schon einmal ansprechend.

Bild: Samira Rieflin
Trekking-Sandale mit Premium-Style

Das Obermaterial der Sandale besteht aus umweltfreundlichem Premium-Leder und das Fußbett ist mit Wildleder überzogen. Dadurch sieht sie wie eine stylische Damensandale aus. Das KEEN.Cush® Memory Foam Fußbett soll den Fuß nachformen und sich somit perfekt anpassen, so dass man so viel Polsterung wie nötig erhält. Die Zwischensohle aus Kork soll unterstützend wirken und die Gummi-Außensohle für hohe Traktion sorgen. Riemen und der Klettvertschluss an der Ferse verleihen der Sandale einen guten Sitz  und dem Fuß viel Halt. Bei KEEN sind übrigens 95% der Schuhe PFC-frei und mehr als 95% des Leders kommt aus umweltfreundlichen, von der LWG (Leather Working Group) zertifizierten Gerbereien, also dem Gold-Standard für umweltfreundliches Leder.

Der erste und äußere Eindruck überzeugen schon einmal.  Man möchte sich schließlich wohl fühlen und einen sehr guten Komfort haben. Dass die Sandalen auch noch aus einer nachhaltigen Produktion stammen, rundet das Komplettpaket zusätzlich ab.

Bild: Samira Rieflin
Wie beweist sie sich der KACI ANA T-STRAP in der Praxis?

Durch die elastischen Riemen mit Klettverschluss an der Ferse lassen sich die Sandalen sehr gut an die Füße anpassen und sorgen für einfaches An- und Ausziehen. Da meine Füße bei wärmeren Temperaturen oft etwas anschwellen, ist es sehr praktischer, dass sich die Riemen der Sandalen großzügig verstellen lassen. Das kommt auch meinen unterschiedlich langen Füßen zugute. Die Sandalen passen sich in jeder Situation hervorragend an die Füße an. Das leichte Gewicht, sowie das KEEN.Cush® Memory Foam Fußbett unterstützen den Tragekomfort. Sie trägt sich äußerst bequem und schön luftig und sorgt für den nötigen Komfort sowie einen ausreichenden Halt des Fußes.

Bild: Samira Rieflin

In Panama habe ich die KACI ANA T-STRAP Sandale oft den ganzen Tag getragen und einige Kilometer in ihnen zurückgelegt, wobei es mich immer wieder erstaunte, wie bequem sie sind. Die anfänglichen Blasen an beiden kleinen Zehen habe ich gerne in Kauf genommen. Für mich ist das nichts Neues und mit der Zeit, hat sich dieses kleine Problem auch zu den Akten gelegt.

Trekking-Touren auf Waldwegen und unebenem Gelände mit Steigungen, wie z.B. im Dschungel und in Nationalparks, haben die Füße ohne schmerzende Erscheinungen mit den Sandalen locker weg gesteckt. Empfehlenswert sind die KACI ANA T-STRAP Sandale auch für weniger exponierten Touren. Sightseeing-Touren durch Städte sind für dieses Schuhwerk genauso problemlos wie Shopping-Ausflüge und selbst im Sand sind sie ganz wunderbare Begleiterinnen, so ganz ohne Reibe- oder Scheuerstellen. Auch in steinigerem Gelände können die Sandalen überzeugen, jedoch ist auf ausgesprochenen Trekkingtouren dann doch eher festeres Schuhwerk zu empfehlen.

Fazit:

Die KACI ANA T-STRAP Sandale von KEEN ist leicht, hat eine sehr gute Passform, trägt sich extrem bequem und sieht dazu noch super aus. Für mich ist sie die ideale Sandale für Städte Trips und Outdoor-Aktivitäten und obendrein macht sie immer eine gute Figur.

Bild: Ivo Rundel

Mehr über KEEN Europe B.V

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

19 − 15 =