Thule FreerideTestival 2018 feiert Jubiläum

0
404
Foto: Lorenz Masser

Das Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive feiert in diesem Winter sein fünfjähriges Jubiläum.

Drei Tourstopps in Saalbach, Warth-Schröcken und auf dem Kaunertaler Gletscher, ein umfangreiches Rahmenprogramm sowie die chillige Thule-Lounge und der kostenlose BMW xDrive-Shuttle lassen auch in diesem Jahr keine Wünsche offen und sind ein absolutes Muss für Freerider und alle, die es noch werden wollen.

Der Auftakt des Thule FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive findet wieder im Salzburger Land statt, genauer gesagt in der Top-Destination Saalbach. Am 20. und 21. Januar 2018 schlägt das FreerideTestival seine Zelte an der Talstation des “12er Express” im Ortsteil Hinterglemm auf. Von dort ist es nur ein Katzensprung in die bekannten Freeride-Sektoren am Schattberg, am Zwölferkogel und in Richtung des Freeride-Hotspots Fieberbrunn. Die weitläufigen und schneesicheren Hänge rund um den Fieberbrunner Wildseeloder zählen zu den besten Freeride- Möglichkeiten in der Region und ziehen nicht umsonst auch internationale Top-Events wie die Freeride World Tour an.

Foto: Lorenz Masser

Der zweite Tourstopp bringt am 10. und 11. März Freeride-Fans aus dem gesamten Alpenraum an den Arlberg – und zwar nach Warth-Schröcken. Jede Menge Traumhänge, eine atemberaubende Kulisse, die perfekte Infrastruktur sowie durchschnittlich 11 Meter Naturschnee pro Jahr schaffen die idealen Voraussetzungen für ein Freeride- Wochenende vom allerfeinsten. Dank der Höhenlage sowie der zahlreichen Nordhänge bietet Warth-Schröcken perfekte Schneeverhältnisse bis weit ins Frühjahr. Und damit nicht genug! Mit der im letzten Winter eröffneten “Flexenbahn” zwischen Zürs und Alpe Rauz wurde das Gebiet weiter bis nach St. Anton ausgedehnt und “Ski Arlberg” damit zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs.

Foto: Lorenz Masser

Mittlerweile zur schönen Tradition geworden ist, dass der abschließende Tourstopp im Kaunertal im Tiroler Oberland stattfindet. Am 17. und 18. März ist das FreerideTestival am Kaunertaler Gletscher zu Gast. Dieser zählt zu den besten und schneesichersten Freeride-Revieren der Alpen. Die große Höhe ist schon fast eine Garantie für feinsten Pulverschnee bis weit ins Frühjahr hinein und die Sonne sorgt Ende März meist für perfekte Bluebird Powder-Days bei angenehmen Temperaturen. Dank der enormen Weitläufigkeit des Gebiets und dem abwechslungsreichen Gelände lassen sich hier auch viele Tage nach dem letzten Schneefall noch unverspurte Hänge finden.

Foto: Lorenz Masser

Beim Programm des Thule FreerideTestival presented by BMW xDrive haben sich die Organisatoren wieder ordentlich ins Zeug gelegt. Alle Tourstopps warten mit einem umfangreichen und auf die jeweilige Location perfekt angepassten Programm auf. Zwischen 25 und 50 Hersteller bieten vor Ort die einmalige Gelegenheit, das neueste Freeride-Equipment kostenlos und unverbindlich auf Herz und Nieren zu testen. Das bedeutet über 250 verschiedene Produkte aus den Bereichen Ski und Snowboard sowie weiteres Zubehör wie Rucksäcke, LVS-Ausrüstung, Brillen und mehr.

Foto: Lorenz Masser

Daneben werden den Freeride-Begeisterten viele verschiedene Workshops, Kurse und andere Side-Events geboten. Eines der Highlights ist dabei der kostenlose BMW xDrive Shuttle, der die Teilnehmer schnell, komfortabel und sicher vom Ende der besten Freeride-Runs zurück zum Lift bringt, während die Ausrüstung sicher in der Thule Dachbox verstaut wird. Und beim anschließenden Come-Together in der Thule Lounge lässt sich der Tag entspannt abschließen.

Mehr über Thule GmbH


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × 2 =