BUFF® beweist Umweltengagement und Innovationsgeist mit dem New Original

0
707
Anzeige

Als Erfinder des nahtlosen Schlauchtuchs setzt BUFF® sowohl Maßstäbe in Sachen Head- und Neckwear als auch im Bereich Umweltengagement und Nachhaltigkeit. 

Inspired By You – The Original Reborn
Das Highlight der aktuellen Kollektion ist die Weiterentwicklung des Klassikers Original BUFF®. Punktete das Original bisher mit einem nahtlosen Verlauf und hervorragenden Wärmeeigenschaften bei gleichzeitig exzellentem Feuchtigkeitsmanagement, so hat BUFF® bei der Neuauflage weitere überzeugende Features integriert.

Das New Original statuiert neben neuen Qualitätsmaßstäben, dank ökologischer Herstellungsstandards auch ein Exempel für nachhaltige Produktion im Head- und Neckwear-Bereich. Das New Original BUFF® wird ausschließlich aus Repreve®-zertifizierten, recycelten Plastikflaschen hergestellt. Für die Produktion eines New Originals werden nur zwei recycelte PETs benötigt. Der „zukünftige Klassiker“ überrascht zudem durch seine überdurchschnittliche Elastizität, die dank der neuen 4-way-stretch Technologie erreicht wird.

Das BUFF® Tuch lässt sich vertikal und horizontal stretchen, wodurch ein verbesserter Tragekomfort und schließlich eine bessere Performance ermöglicht wird. Als weiteres Upgrade ist ein UV-Schutz mit Lichtschutzfaktor UPF 50 integriert, sodass der Träger bei jeglichen Witterungsbedingungen optimal geschützt ist – auch bei extremer Sonneneinstrahlung.

Nachhaltige Innovation aus Tradition
BUFF® engagiert und besinnt sich auf die eigenen Wurzeln: Über ein Vierteljahrhundert gibt es den spanischen Neck- und Headwear- Spezialisten bereits. Nach mehr als 25 Jahren ist das Unternehmen immer noch in Familienbesitz und produziert nach wie vor einen Großteil der Kollektionen an dem Ort, wo 1992 alles begann – Igualada vor den Toren Barcelonas.

Was damals mit der Idee eines nahtlosen Schlauchtuchs aus Mikrofaser begann, entwickelte sich zu einem der ikonischsten Produkte der Outdoor-Szene: Dem Original BUFF®. Bei BUFF® ist man sich seiner Wurzeln sehr bewusst, weshalb es dem Unternehmen wichtig ist, den lokalen Arbeitsmarkt zu stärken und mit ansässigen Nähereien zusammen zu arbeiten. Da der Hauptsitz ebenfalls in der kleinen Textil-Stadt liegt, ist man nah am Produktionsprozess. Auch bei ausgelagerten Produktionsstätten wird auf gute Arbeitsbedingungen und eine faire Lohngestaltung geachtet.

(c) Jordi Saragossa

Naturschutz in vielen Details
Die Natur ist die Spielwiese aller BUFF® Liebhaber, darum will das Unternehmen diese auch unter allen Umständen für ihre Fans erhalten. So können Outdoor-Enthusiasten auch in Zukunft ihre Abenteuerlust ausleben können. BUFF®s grüne Bemühungen liegen dabei in vielen kleinen Details, die zusammen großes bewirken – denn nicht nur in der Designsprache sieht man die Naturverbundenheit der Spanier – vor allem die möglichst nachhaltige Produktion zeigt, dass in Igualada die Natur geachtet wird. „BUFF® setzt neben Qualität, Design und Funktionalität einen starken Fokus auf eine nachhaltige Produktion. Das Thema Recycling spielt dabei natürlich eine große Rolle. Die Natur liegt uns am Herzen, daher verbinden wir Mensch und Natur in einem nachhaltigen Konzept“ heißt es seitens BUFF®.

Buff Produktion SpanienDie verwendete Baumwolle stammt aus garantiert biologischem Anbau und die chemische Behandlung einiger weniger Produkte geschieht umwelt- und gewässerschonend. BUFF® verzichtet auf die Verwendung von starken chemischen Färbermitteln und sorgt damit neben einer umweltschonenden Produktion auch für ein gesünderes Arbeitsumfeld. Darüber hinaus werden alle verwendeten Kartonagen, auf denen die BUFF® Produkte präsentiert werden, aus recyceltem Papier hergestellt. „Recycelte Materialien finden sich in vielen Details unserer Produktion. So verwenden wir recyceltes Papier für die Trägerkartonagen der Schlauchtücher sowie die für die Deko-Köpfe am POS. Zusätzlich haben wir die Größe der Trägerkartonagen um 25% reduziert, so dass dadurch 75 Tonnen Papiermüll pro Jahr erst gar nicht in Umlauf kommen. Dazu konnten wir die  CO2-Emission um 18 Prozent reduzieren“. „Doch der größte Schritt in Richtung Nachhaltigkeit haben wir mit der Verwendung einer Polyester Mikrofaser aus recycelten PET-Flaschen geschaffen. Ab Herbst 2018 verwenden wir in unserer Sportkollektion ausschließlich diese neue Polyester-Faser, deren recycelte Herkunft REPREVE® zertifiziert ist“.Ab Herbst 2018 stellt BUFF® seine komplette Mikrofaser Produktion um und verwendet fortan ausschließlich Polyester aus recycelten Plastikflaschen. Dieser zusätzliche innovative Schritt im Nachhaltigkeitsprogramm zeigt, dass BUFF® die Maxime Do More Now auch in die Tat umsetzt.

Do More Now
Neben Umweltschutz steht die artgerechte Tierhaltung ebenfalls im Fokus von BUFF®. Daher stammt die Merinowolle von zertifizierten Bauernhöfen, die von Mulesing absehen. Die Wollprodukte werden zudem nicht chemisch gegen Ungeziefer wie Motten behandelt und 1% des Verkaufserlöses derer geht an Projekte der Umweltschutzorganisation EOCA. Natürlich sind alle BUFF® Produkte wie das New Original OekoTex-zertifiziert. Bei der Wahl eines BUFF®s fällt die Entscheidung also nicht nur auf ein hochwertiges Produkt, sondern auch auf eine nachhaltige Zukunft und Umweltschutz.

„Der Fachhandel reagiert durchweg positiv auf unser Engagement, denn für immer mehr Endverbraucher ist neben Qualität und Design die Herkunft und die Produktion ein starkes Argument für oder gegen eine Kaufentscheidung. BUFF® Produkte sind klassische Mitnahmeartikel, daher sind alle Informationen zur Herstellung und zum Thema Recycling mit Hilfe von Hangtags klar für den Endverbraucher ersichtlich. Daneben haben wir weltweite Marketingkampagnen erarbeitet, die das Thema Nachhaltigkeit und Recycling kommunizieren“ lauten die Erfahrungen von BUFF®. Weitere Informationen zur neuen Kollektion und zum Unternehmen unter buff.com.

(Link öffnet in neuem Tab/Fenster)

Mehr über BUFF GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 + siebzehn =