Black Diamond Europa: Hagenbusch übernimmt Gesamtverantwortung

0
123

Nach dem erfolgreichen Firmenumzug von Basel (CH) nach Innsbruck (A) und anderen grundlegenden Strukturänderungen hat Black Diamond Europa das Jahr 2016 positiv abschliessen können.

Tim Bantle, der die Position des Managing Director Black Diamond Europa innehatte, hat Black Diamond zu Ende Februar verlassen und zieht zurück in die Vereinigten Staaten. Stephan Hagenbusch übernimmt die Gesamtverantwortung in Europa und die Position des Vice- President of International Sales.

Stephan Hagenbusch

Er berichtet direkt an John Walbrecht, Global President Black Diamond Equipment, Salt Lake City. In seiner Funktion ist Hagenbusch verantwortlich für das Black Diamond Team am europäischen Firmensitz in Innsbruck. Darüber hinaus übersieht er Sales in EMEA, Asien und Südamerika. Dieser Schritt ermöglicht Black Diamond eine ganzheitliche Sales- und Marketingstrategie für alle internationalen Märkte zu entwickeln und umzusetzen – und dabei dennoch die spezifischen Bedürfnisse der verschiedenen Regionen gezielt zu adressieren.
“Insbesondere für Europa, Russland, Japan und China sehen wir für die Zukunft gewaltiges Wachstumspotential” betont Stephan Hagenbusch “Unser Ziel ist es, Black Diamond auch in diesen Märkten zur führenden Klettermarke zu machen und unsere Marktanteile in den Bereichen Stirnlampen, Trekkingstöcken, Ski/SnowSafety und Bekleidung signifikant zu steigern.”

 

 

Johann Friembichler

Johann Friembichler, der seit Oktober 2016 bei Black Diamond arbeitet, wurde in der Europazentrale zum Director of Finance and Human Resources ernannt. Friembichler war zuvor in verschiedenen Führungspositionen bei der Swarco Holding tätig – zuletzt als Head of Controlling, Accounting and M&A.

Mehr über Black Diamond Equipment AG


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf − eins =