We aRe SpinDye®: Stoffproduzent aus Schweden revolutioniert den Markt

0
304

Das soq.de Interview mit We aRe SpinDye®, dem Stoffhersteller der das Färbeverfahren vonFunktionsstoffen revolutioniert hat.

Das schwedische Unternehmen We aRe SpinDye® hat das Färbeverfahren von Funktionsstoffen revolutioniert. Während bei der Stoffproduktion bisher fertige Garne eingefärbt wurden, färbt We aRe SpinDye® bereits das Polyester ein, das anschließend zu Garnen verarbeitet wird. Aus ökologischer Sicht ist das neue Verfahren ein Meilenstein: Für die Produktion der Stoffe werden im Vergleich zur Standard‐Herstellung 85% weniger Wasser, 67% weniger Chemikalien und 39% weniger Energie benötigt. Zudem ist das Material zu 95% recycelbar. Weitere Vorteile des so gefärbten Stoffs sind eine längere Haltbarkeit und eine in diesem Ausmaß bisher nicht bekannte Lichtechtheit. Vor zwei Jahren wurde das noch junge Unternehmen We aRe SpinDye® vom Schweden Martin Berling in Stockholm gegründet. Heute ist Berling für die Felder Research und Development sowie Sales und Marketing zuständig. Der Schwede kommt aus einer Familie, die bereits auf eine lange Geschichte im Sporthandel zurückblickt. Sein Großvater leitete einige Fahrrad Stores in der Stockholmer Gegend, sein Vater gründete Intersport Schweden. Momentan finalisiert Berling den Unternehmens‐ und Teamaufbau von We aRe SpinDye®. Er plant die Vorstellung der kompletten Struktur zusammen mit dem nächsten Projekt im Herbst. Wie der Stockholmer erklärt, decken die Vorteile des Spindye® Prozesses gleich mehrere Segmente ab. Diese reichen von der Produktion über Ökologie, Langlebigkeit bis hin zu Konsumentenfreundlichkeit.

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × drei =