Völkl startet „Built Together“ Kampagne  

172
Bild: Marker Dalbello

Um die Passion für den Skisport, die Berge, das Reisen und das Interesse an anderen Kulturen sowie die geballte Produkterfahrung in einem Ski zusammenzubringen, startet Völkl die Kampagne „Built Together“. Es geht darum, neue Wege zu gehen und etwas Außergewöhnliches zu schaffen. Die Idee folgt Völkls Anspruch, seine Athleten in die Skientwicklung einzubeziehen und gemeinsam mit ihnen, die für sie perfekten Ski zu kreieren. Ab Start der Kampagne wird die gesamte Freestyle-Produktreihe für die nächsten 4 Jahre nach dem Vorbild von „Built Together“ designed und vereinzelte Modelle neu entwickelt. „Ich war schon immer gerne bei der Produktentwicklung dabei, aber dieses Mal sind wir Athleten stärker involviert als in allen Projekten zuvor. Wir sind alle viel unterwegs und gehen bei allen Bedingungen an den verschiedensten Spots der Welt Skifahren. Wenn wir unsere Erfahrungen mit dem Know-How der Ingenieure kombinieren, können daraus großartige Ski entstehen”, so Markus Eder, Athlet im Völkl-Team. Auch beim Design folgt Völkl der Idee seiner Kampagne und hat sich verschiedene internationale Künstler ins Team geholt, die gemeinsam mit den Völkl Teamfahrern die Gestaltung der Ski übernehmen. Dabei wurden die involvierten Künstler entsprechend dem Saison-Verlauf eines Athleten ausgewählt. Das erste Produktdesign für die Ski der Saison 2019/20 kommt von einem aus Neuseeland stammenden Künstlers namens Ken Griffon. „Für mich war das Projekt perfekt und die Zusammenarbeit mit den Athleten etwas wirklich Besonderes. Hier kamen so viel Wissen und Erfahrung zusammen, die dem Design eine ganz spezielle Identität gegeben haben“, so Ken Griffon, der selbst leidenschaftlicher Skifahrer ist. Für die darauffolgenden Jahre zeichnet sich ein Künstler aus Amerika sowie ein europäischer Künstler für das Design der Ski verantwortlich. Im Jahr der Olympischen Winterspiele 2022 werden die Ski in Zusammenarbeit mit einem Künstler aus China gestaltet. 

Mehr über Marker Völkl (International) GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs + 16 =