Völkl kooperiert noch enger mit dem Bayerischen Skiverband

0
260
©Datzer

Völkl setzt sich zukünftig verstärkt für die Nachwuchsförderung des Bayerischen Skiverbandes (BSV) ein und wird damit ab sofort noch enger mit dem Verband zusammenarbeiten. Neben der Präsenz von Völkl-Ski, Dalbello-Schuhen und Marker-Bindungen bei Veranstaltungen, ist vor allem ein von Völkl und BSV gemeinsam entwickeltes, innovatives Nachwuchskonzept Teil der neuen Kooperation. Gemäß dem Motto „Race meets Freestyle“ treffen sich am 6. und 7. April 2019 Kids aus beiden Disziplinen zu einem Camp am Stubaier Gletscher. „Durch das gemeinsam entwickelte Konzept können wir den Kindern und Jugendlichen die vielfältigen Möglichkeiten des Skisports aufzeigen und ihnen anhand des Camps den Zugang zu verschiedenen Disziplinen ermöglichen“, sagt Völkl Deutschland Geschäftsführer Udo Stenzes. „Mit Völkl haben wir einen starken Partner gewonnen. Wir freuen uns, dass sich das Unternehmen künftig noch mehr für die Nachwuchsförderung einsetzt“, ergänzt Wolfgang Weißmüller, Geschäftsführer des BSV, im Rahmen der BSV-Einkleidung in Neuburg an der Donau.

Mehr über Marker Völkl (International) GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × 2 =