Unter dem Dach von TriathlonOne stecken mit KiWAMi, Triple xXx, View und MelTonic vier starke Marken, die den Triathlon leben – und das ist keine Marketing-Phrase.

TriathlonOne ist eine Marke der pricon GmbH, ein Spezialist für Optikerbedarf, und ihr Geschäftsführer ist selbst ein leidenschaftlicher Triathlet. Für die ganz großen Rennen fehlt Matthias Köste die Zeit, doch lässt er es sich nicht nehmen neben dem beruflichen Alltag, der oftmals weit mehr als das übliche Maß der gängigen Arbeitszeit umfasst, zu schwimmen, laufen und Rad zu fahren und zumindest an ein paar kleineren Veranstaltungen in der Region teil zu nehmen. Für die ganz großen Rennen fehlt es dem Familienmenschen und leidenschaftlichem Geschäftsmann die Zeit. 

Bild: KiWAMi

KiWAMi – fühlbar made in France
Vor mittlerweile vier Jahren startete Matthias Köste mit der französischen Triathlonmarke KiWAMI in Deutschland. Ein- und Zweiteiler zeichnen sich vor allem durch eine ausgezeichnete Passform, eine einzigartige Haptik aus und dadurch, dass sie komplett „made in France“ sind. KiWAMi setzt also auch Akzente in Sachen Textilproduktion in Westeuropa. Wer schon einmal ein KiWAMi Outfit auf der eigenen Haut spüren durfte, lässt sich schnell von dem durchdachten Konzept überzeugen. Genau das „Fühlen, das An- und Ausprobieren“ ist die eigentliche Philosophie von KiWAMi in Deutschland. „Wir wollten die Marke von Beginn ausschließlich in den Fachhandel bringen, weil wir davon überzeugt sind, dass ein Erleben am POS echte Überzeugungsarbeit am Kunden ist. Wir bieten rund um KiWAMi ein komplettes Fachhandelskonzept, von dem Endverbraucher ausschließlich profitieren können – von der Bestellung und frei-Haus-Lieferung über Teamoutfits in den Vereinsfarben bis hin zum Local Hero Programm und Reparaturservice“ erläutert Matthais Köste. Ein Konzept, das nur schleppend in der deutschen Sportfachhandels-Landschaft in Gang kam. „Diejenigen Händler, die von Beginn an mit uns zusammen gearbeitet haben, haben diesen Schritt nie bereut. KiWAMi liefert überzeugende Produkte, die Konsumenten begeistern und die Bindung zu ihrem jeweiligen Händler stärken“ so Köste weiter.

Die Kraft des Honigs
Mit MelTonic schloss die pricon GmbH die Sporternährungslücke im selbst gestrickten Triathlon-Konzept. „Von Beginn an, war ich von dem einzigartigen Konzept hinter MelTonic überzeugt. Der Sporternährungsmarkt sich sicher kein Land, in dem ausschließlich Milch und Honig fließt, aber das Konzept der Marke und ihre Produkte sind absolut überzeugend“ so Köste. MelTonic bringt die Kraft des Honigs in verschiedene Produkte und wird ausschließlich auf natürlichem Wege gewonnen.

Sämtliche Produkte stammen aus Frankreich von eigenen Bienenvölker und zum Schutze dieser setzt sich die Marke seit Bestehen ein. Die Produkte sind äußerst schmackhaft und bringen die notwendige Power vor und bei langen Rennen mit. MelTonic Gels und Riegel sind zudem 100prozentig natürlich. „MelTonic ist ein echter Exot im reichhaltigen Angebot der Sporternährung und ich bin davon überzeugt, dass es sich nur noch mehr herumsprechen muss, welche Vorzüge wir mit den MelTonic Produkten bieten“ erklärt der pricon GmbH Geschäftsführer.

Bild: KiWAMi

Freie Sicht und Sicherheit mit Triple xXx und View
Das Portfolio von TriathlonOne runden die Sportbrillen von Triple xXx und die Schwimmbrillen von View ab. „Wir bieten mit diesen beiden Marken tolle Produkte zu einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis“ erklärt Köste. Triple xXx hat überhaupt nicht den Anspruch, sich mit „In“-Marken im Sportbrillenbereich zu messen, „wir bedienen eine komplett andere Preis-Range“, erklärt Köste. Dennoch können sich die Sportbrillen von Triple xXx sehen lassen – und das nicht nur bei der Deutschen Triathlon Jugend, die von der Marke unterstützt. wird. „Unser Thema ist der dreifache Schutz – vor Wind, Licht und Schmutz und diesen bedienen wir mit unserer Kollektion mit einer tollen Passform und Qualität“. Die Schwimmbrillen von View für große und kleine Triathleten passen in das Gesamtkonzept von TriathlonOne: „Für uns ist der Nachwuchs die Zukunft des Sports und gerade im allgemeinen Sterben von öffentlichen Schwimmanstalten möchten wir ein Zeichen für den Schwimmsport setzen“ so ein engagierter Geschäftsführer. Vor allem Schwimmer, die eine Sehkorrektur benötigen, sind bei View bestens aufgehoben.

Überzeugungsarbeit beim sportbegeisterten Triathleten durch Vertrauen in den Handel
Für dieses Jahr hat sich Matthias Köste erneut vorgenommen, in Sachen Triathlon auch persönlich am Ball zu bleiben und ganz sicher wieder an dem einen und anderen Triathlon an der Startlinie zu stehen. „Triathlon ist für mich eine Berufung, der ich auch nicht im stressigen Joballtag goodbye sagen möchte. Von meiner Jugend an hat mich dieser Sport faszinieret und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Deswegen lebe ich TriathlonOne und bin glücklich, dass wir das Konzept im letzten Jahr lancieren konnten. Wir wünschen uns für die Zukunft einfach noch mehr Vertrauensvorschuss aus dem Handel, denn gemeinsam wir können wir noch mehr Konsumenten für diesen fantastischen Sport begeistern!“

Mehr über pricon GmbH & Co. KG

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 − sieben =