Triathlon Convention Europe 2019 – mit Schwung in die Saison

0
298
Foto: Gritt Liebing

Das Konzept der Triathlon Convention Europe mit einer Mischung an Workshops, sportlichen Aktivitäten, Seminaren  und einer Messe, mit allem Equipment rund um den sportlichen Dreikampf, bewährte sich auch in diesem Jahr wieder.

Mit im Boot erneut die DTU, die im Rahmen der Triathlon Convention 2019 ihren Trainern die Möglichkeit bot, ihre Lizenz durch die Teilnahme an Seminaren zu verlängern. Selbstverständlich finden nicht nur DTU Trainer Zugang zu diesen Seminaren. 

Die Triathlon Convention Europe ist ein Muss für jeden Triathleten oder eben auch jeden, der es einmal werden will. Man findet jegliches Material, sowie alle Informationen rund um den Triathlon. Und mit dem TCE Indoor-Triathlon, der Distanzen bietet, die sehr leicht zu bewältigen sind, kann man schon mal richtig Wettkampfluft schnuppern und ggf. einen ersten Formtest vornehmen. Auch das 100×100 Schwimmevent bietet einen Härtetest der eigenen Form. Dieses Jahr gab es erstmals auch die Möglichkeit, dort als Staffel teilzunehmen und Teamgeist zu beweisen.

Um ehrlich zu sein, ich war dieses Jahr noch überhaupt nicht in der Stimmung für Triathlon als ich zur Triathlon Convention nach Langen anreiste. Die Wettkampfplanung hinkt und stolpert und die Motivation scheint einen Schritt schneller zu sein als ich. Zumindest konnte ich sie bis dato noch nicht wirklich einfangen. Also machte ich mich bei der fünften Auflage der Triathlon Convention Europe in der Neuen Stadthalle Langen auf die Suche. Und siehe da: Ich wurde fündig! 

Foto: Lisa Fernsebner

Erstmalig hatte ich mich auch für einen praktischen Teil, sprich die Teilnahme am TCE Run powered by TV Langen über die 10 Kilometer, entschlossen. Und ich wollte mal reinschnuppern in die Fortbildung der DTU-Trainer. Das Fazit ist einfach, denn die Seminare der DTU sind genauso einen Besuch wert, wie alle andern Seminare, Workshops und Aktivitäten. Ich habe auch in diesem Jahr sehr viel mitgenommen aus den Seminarräumen.

Genau wie vom 10 Kilometer Lauf, bei dem nicht nur ich mit der Sonne um die Wette strahlte. Ein flacher Kurs, wahlweise auch über 5 Kilometer – gemacht für jede Alters- und Leistungsstufe. Zufrieden mit meiner Zielzeit, wurde mir auch noch bei der Siegerehrung mit einem 3. Rang in meiner Altersklasse ein Präsent von Veranstalter Jan Sibbersen höchstpersönlich übergeben.

Ein ausgiebiger Bummel über die Messe bei dem ich alte Bekannte traf und neue machte und mich vom bunten Treiben einfangen liess, interessierte und neugierige Blicke auf Produkte richtete, liessen mich mit der Motivation aufholen. Da ist sie nun und die Saisonplanung wird konkret. Viel Input gibt es bei der Triathlon Convention Europe, manchmal vielleicht ein wenig zu viel, aber da gilt es, sich im Vorfeld zu überlegen, was man denn alles mitnehmen will an Seminaren und Aktivitäten, um sich nicht zu verzetteln und noch genügend Raum für einen Austausch an Messeständen zu haben. 

Wer die Convention verlässt und keine Lust auf Triathlon hat, dem ist dann auch nicht zu helfen. So ist und bleibt die Triathlon Convention Europe ein Event, welches einer Blumenwiese gleicht: vielfältig, bunt und jeder kann sich das pflücken, was ihm am besten gefällt. Ich freu mich schon auf Runde 6 der Convention!

Foto: Gritt Liebing

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf + drei =