SPORT 2000 Österreich: Super-Sommer heizt Umsatz bei SPORT 2000 an

0
441
Bild: Sport 2000 Österreich

Der beinahe nahtlose Übergang von der diesjährigen Wintersaison in den Super-Sommer sorgt bei den österreichischen SPORT 2000 Händlern für Freude.

Die heißen Sommermonate bescherten der Sportfachhändlergemeinschaft ein Umsatzplus von rund 5 %. „Trotz des späten Sommers, der uns dann jedoch ab Juli mit heißen Temperaturen überrascht hat,  blicken wir auf ein höchst positiv verlaufenes Sommergeschäft zurück. Vor allem der Verkauf von Badeartikel und E-Bikes lief sehr gut“, zieht Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000, zufrieden Bilanz über den zu Ende gehenden Sommer.

Bild: Sport 2000 Österreich

Gewinner des Sommers: E-Bikes und Bademode
Die Sommertage wurden von Herr und Frau Österreicher dieses Jahr vermehrt im kühlen Nass verbracht.  Bei den SPORT 2000 Händlern war vermehrt Bademode und Badezubehör von Kunden gefragt und es wurde ein Umsatzplus von rund 20% verzeichnet.  Die Trendwelle der E-Bikes war auch diesen Sommer nicht zu stoppen. Die vielen Sonnentage bescherten dem Segment ebenfalls ein Plus von 20%. Auch kleinere Nischen erlebten diesen Sommer einen Aufschwung, im Besonderen wurden Stand-up Paddles vermehrt gekauft.

Mehr über SPORT 2000

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

zehn − 2 =