SIGMA SPORT steigt in den E-BIKE-Markt ein und präsentiert erstmalig die neue EOX-Serie, bestehend aus 3 Komponenten: der Remote 500, dem E-Bike Computer View 1200 sowie der EOX App.

Die EOX Remote 500 dient zur Antriebssteuerung und dank des sechsfarbigen LED-Indikators sind die wichtigsten Informationen wie Unterstützungsstufe und Akkustatus auch ohne Display immer im Blick. Zudem verfügt die Remote über Bluetooth, sodass sie nicht nur mit einem Herzfrequenzsensor gekoppelt, sondern auch mit der ROX-Serie von SIGMA SPORT verbunden werden kann.

Der E-Bike Computer EOX View 1200 zeigt sowohl eine breite Palette E-Bike-spezifischer Werte als auch alle klassischen Bike-Computer-Daten an. In Verbindung mit der EOX App kann das Display auch Abbiegehinweise von komoot wiedergeben. Die sensorgesteuerte Hintergrundbeleuchtung und das segmentierte FSTN-Display zeigen bei allen Wetterlagen und zu jeder Uhrzeit einwandfrei alle Daten an. Dank des schlanken Designs sind zudem verschiedene Lenker- oder Vorbauhalterungskonzepte möglich.

Die SIGMA EOX App komplementiert die Serie um weitere vielfältige Funktionen. Gefahrene Strecken können mit der Smartphone App aufgezeichnet und anschließend gespeichert werden. Mittels Statistiken erhalten die Nutzer eine attraktive Übersicht über die wichtigsten Daten ihrer aufgezeichneten Aktivitäten. Die Anbindung an Drittanbieterportale, wie beispielsweise Strava und komoot oder weiteren sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, ermöglichen es, die Aktivitäten mit anderen zu teilen. Darüber hinaus können Einstellungen an der EOX Remote 500 und dem EOX View 1200 vorgenommen werden. Ein Highlight: Die individuelle Gestaltung der einzelnen Ansichten auf dem EOX View 1200.

Für die neuen Trend- und Zukunftsthemen hat SIGMA SPORT den Geschäftsbereich „E-Mobility“ neu geschaffen, den Mike Dietz seit März dieses Jahres als Sales Director E-Mobility mit seiner Branchen-Expertise maßgeblich formt und verantwortet. „Natürlich ist es auch SIGMA SPORT in der Vergangenheit nicht verborgen geblieben, dass Themen wie E-Bike und Micromobility immer mehr an Relevanz gewinnen. Denn auch abseits der Fahrradbranche wird aufgrund politischer Debatten über CO²-Grenzwerte, innerstädtische Verdichtung und steigendem Umweltbewusstsein das Thema E-Mobility immer stärker in den Vordergrund gerückt. Daher haben wir verstärkt an einer holistischen Lösung gearbeitet, die E-Bike-Herstellern sowie letztlich dem Endkunden einen Mehrwert bietet. Und das haben wir im ersten Schritt mit der EOX-Serie geschafft“, erklärt Mike Dietz und gibt Aussicht, dass „uns das Thema E-Mobility zukünftig noch stärker beschäftigen wird und wir an weiteren innovativen Lösungen arbeiten werden.“

Kooperationspartner wie BMZ und Sachs Micromobility setzen bereits auf die EOX-Serie von SIGMA SPORT, sodass E-Bike-Modelle ab Frühjahr 2020 mit den Komponenten ausgestattet sein werden. Weitere Kooperationen mit namenhaften Anbietern von E-Bike-Antrieben sind bereits in Arbeit.

Auch der ROX 12.0 SPORT ist nun E-Bike-kompatibel. E-Bike-Fahrer können sich vom ROX 12.0 SPORT neben den gewohnten Navigations- und Trainingsdaten jetzt auch spezifische E-Bike-Werte wie Akkulaufzeit, Reichweite oder Unterstützungsstufe anzeigen lassen. So profitieren sowohl E-Mountainbike-Fahrer von den neuen Funktionen des ROX 12.0 als auch E-Freizeit- und Tourenradler auf Radreisen und Bikepacking-Touren. Über die ANT-Schnittstelle verbindet sich der GPS Bike Computer mit dem kompatiblen E-Bike-System. Bisher sind die Shimano STEPS Antriebssysteme E5000, E6100, E7000 und E8000 sowie ANT+ LEV mit dem ROX 12.0 kompatibel.

Mehr über SIGMA-Elektro GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht + 14 =