Showers Pass startet mit eigener Niederlassung in Europa

0
143
Bild: Showees Pass

Showers Pass mischt sich mit seiner hochwertigen Crossover-Funktionsbekleidung unter die europäsichen Bike- und Outdoor-Szene.

Die 1997 in Portland (Oregon) gegründete Marke Showers Pass ist ein Hersteller von Hightech-Funktionstextilien für Bike- und Outdoor-Begeisterte. Die in den USA bereits stark etablierte Marke trotzt nun auch offiziell dem europäischen Regen und startet mit einer ersten Niederlassung in München, sowie mit einem eigenen Vertriebsnetz für Europa. Mit in petto haben die Schlechtwetter-Spezialisten u.a. hochwertige Regenbekleidung, wasserdichte Socken und Funktionstextilien, wie Baselayer, Jerseys und Shorts. Einzigartig ist dabei die Verwendung ausgeklügelter Membrantechnologien mit hoher Wasserdichte und Atmungsaktivität sowie die Herstellung innovativer Materialmixe aus Bambus und Merino.

„Unter Rad-Profis in Europa hat sich die exzellente Qualität der hochfunktionalen und optisch angesagten Funktionsbekleidung bereits rumgesprochen. Mit Showers Pass am Körper haben Profis schon diverse Rennen gewonnen, darunter den Klassiker Mailand-San Remo. Denn je schlechter das Wetter, desto besser kann Showers Pass seine Kompetenz in Sachen Wasserdichte und Atmungsaktivität ausspielen“, erklärt Kyle Ranson, CEO von Showers Pass. „Wir freuen uns, die Erfolgsgeschichte von Showers Pass jetzt auch in Europa mit einer eigenen Niederlassung in München fortsetzen zu können.“ Showers Pass ist jedoch nicht nur unter Rad-Enthusiasten beliebt. Aufgrund der breitgefächerten Crossover-Produktrange spricht das Unternehmen Outdoor-Liebhaber aller Art an. Das Ziel von Showers Pass ist es, dass die Menschen ihr Outdoor-Erlebnis bei jeder Wetterlage genießen können, ganz nach dem Motto „all elements covered“.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × 2 =