Schuh-Maßstab – Impact Pro von Five Ten

0
485

Ein Klassiker hat ein Update bekommen: der neue Impact Pro von Five Ten begeistert auf ganzer Linie und ist ganz sicher auch eine Option für weniger versierte Mountainbiker.

Für gewiefte und erfahrene Freerider und Downhiller zählen die MTB-Schuhe von Five Ten mit Sicherheit zum Must-Have und der Impact Pro von Five Ten setzt hier noch einmal eins drauf; doch auch weniger ambitionierte Mountainbiker ist der Impact Pro allemal eine Empfehlung wert, zumindest dann, wenn Klick-Pedalen der Vergangenheit angehören sollen und man auf Flat Pedals setzt.

Den Kultstatus hat sich Five Ten im Bereich der MTB-Schuhe schon lange reserviert und die Fangemeinde ist groß. Mit dem seit Frühjahr 2018 erhältlichen Update des Klassikers Impact setzt die Marke sowohl im Design als auch in Passform und Sicherheit Maßstäbe.

Bei dem Impact Pro hat Five Ten gegenüber dem Vorgänger etwas an Gewicht gespart, das Obermaterial wurde optimiert und im Zehenbereich ein Schutz eingebaut. Five Ten Neulinge sind auf den ersten Eindruck angesichts des Gewichts, den der Schuh trotz des Updates mitbringt, überrascht. Doch mit der ersten Anprobe dürften alle Zweifel beseitigt sein. Der Impact Pro sitzt einfach hervorragend und vermittelt einen unglaublich angenehmen Tragekomfort. Selbst ohne Pedale unter der Sohle bringt der Impact Pro ein hervorragendes Gefühl mit. Da macht schon einfach nur beim Gehen jeder Schritt Spaß.

Sitzt man erst einmal im Sattel und begibt sich auf die Trails, gräbt sich die unverwüstliche Sohle in die Stollen der Flat Pedals ein. Massiv und sicher steht der Schuh auf dem Rad und lässt dem Fahrer auf den Trails alle Freiheiten. Die Zielgruppe sind die Freerider und Downhiller, denen keine Abfahrt zu steil oder krass ist.

Doch auch weniger ambitionierte Mountainbike und gerne auch Anfänger sollten sich einmal an den Impact Pro heranwagen. Denn gerade wer nicht so versiert ist, sollte nicht unbedingt gleich mit Klick-Pedalen auf die Trails gehen und auf einen Schuh setzen, der zwar massiv und schwer erscheint, auf den Trails aber einen leichtfüßigen Umgang mit dem Bike möglich macht.

Absteigen ist hier kein Problem und der Laufkomfort mit dem Impact Pro erinnert eher an bequeme Wanderschuhe als an MTB-Schuhe. Und im übrigen macht der Impact Pro selbst im Büro, bei einem Bierchen am Rande der Trails oder auf jeder Event-Party einen hervorragenden Fuß.

Mehr über Five Ten Europe


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 − 9 =