Schöffel und Wikinger Reisen starten umfangreiche Zusammenarbeit

0
288

Schöffel und Wikinger Reisen, der Marktführer in Europa für Wanderreisen, starten eine weitreichende Zusammenarbeit. Ziel der Kooperation ist es, Outdoor-affine Kunden anzusprechen und ihnen auf ihren Reisen mit nachhaltigen Produkten und Services eine besondere Zeit in der Natur zu ermöglichen. Die Kooperation startet mit ersten Kundenevents, darunter eine Erlebnisreise nach Wien, die als Händleraktionen den Abverkauf stärken. Auch das Shooting des kommenden Schöffel-Katalogs für Sommer 2019 vereint die Expertise beider Unternehmen und liefert in Form eines Magalogs, also einer Kombination aus Magazin und Katalog, lesenswerte Inhalte für aktive Menschen, die besondere Erlebnisse in der Natur und Qualität auf ihren Reisen schätzen. 

Die Zusammenarbeit des Experten für Outdoor- und Ski-Bekleidung aus Schwabmünchen mit Wikinger Reisen aus Hagen basiert auf gemeinsamen Werten und Zielen: Beide Unternehmen verstehen Nachhaltigkeit als unternehmerische Verpflichtung und setzen sich für hohe soziale und ökologische Standards in ihren Branchen ein. Zudem konzentrieren sie sich vor allem auf Kunden, die beruflich und privat „mitten im Leben“ stehen und ihre Aktivitäten in der Natur optimal genießen wollen. Dafür wollen die Kooperationspartner die jeweils perfekten Produkte und Services bieten. 

Daniel Kraus, geschäftsführender Gesellschafter der Wikinger Reisen GmbH: „Unsere beiden inhabergeführten Unternehmen passen perfekt zusammen. Unsere Unternehmenskultur ist ähnlich und wir teilen die Begeisterung für die Natur, die wir erhalten wollen.“ Peter Schöffel, geschäftsführender Gesellschafter der Schöffel Sportbekleidung GmbH: „Schöffel und Wikinger Reisen sind starke Marken in ihren jeweiligen Branchen. Doch viel wichtiger: Beide Unternehmen teilen die gleichen Werte. 

Mehr über Schöffel Sportbekleidung GmbH


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 + 3 =