Schöffel erinnert mit der exklusiven Kapsel „Schöffel Originals“ an die frühen Wanderjahre und den Beginn der Freizeitbewegung – und stößt mit den Kleidungsstücken im besondere Retro-Look auf große Resonanz bei den Kunden. 

Aus diesem Grund wird der Spezialist für Outdoor- und Skibekleidung die in limitierter Stückzahl erhältlichen „Schöffel Originals“ mit den großen Logo-Prints und den Vintage-Farben auch im Sommer 2020 fortsetzen und ergänzen.

Wesentlichen Anteil an dem Erfolg hat das eigens auf die Kapsel abgestimmte Marketing-Konzept. Die „Schöffel Originals“-Kampagne hat die bestehenden Zielgruppen des Traditionsunternehmens aus Schwabmünchen ausgeweitet und die Wahrnehmung vor allem bei jüngeren Kunden gesteigert. Dabei gelang es, die mehr als 50-jährige Outdoor-Geschichte von Schöffel und die Erinnerung an die Pionier-Zeiten im Freizeitmarkt in einen modernen Kontext zu setzen. Schöffel wählte zu diesem Zweck eine 360-Grad-Kampagne mit Aktionen am Point of Sale bei ausgewählten Partnern und einem klaren Fokus auf die digitale Kommunikation, insbesondere auf Social- Media-Kanäle. Wesentliche Bestandteile der Kampagne mit eigener Corporate Identity und Landingpage waren die Kommunikation und auch Zusammenarbeit mit Influencern auf Instagram. 

Günther Herrmann, Unternehmensleitung Produkt, Marketing und Vertrieb der Schöffel Sportbekleidung GmbH: „Mit der ‚Schöffel-Originals‘- Kampagne haben wir gezielt neue Wege beschritten und die Wahrnehmung unserer Marke insbesondere bei den jüngeren Kunden deutlich gesteigert. Die Kleidungsstücke im besonderen Retro-Look erregen nicht nur über die klassischen Werbekanäle großes Aufsehen, sondern erfreuen sich vor allem in den sozialen Medien besonderer Beliebtheit. Aufgrund des großen Erfolges werden wir die ‚Schöffel Originals‘ im kommenden Jahr nicht nur fortsetzen, sondern durch ausgewählte zusätzliche Kleidungsstücke ergänzen.“ 

Die „Schöffel Originals“ gehen auf Klassiker des Traditionsunternehmens zurück und umfassen bislang zwei Jacken und ein T-Shirt in verschiedenen Farbvarianten. Dazu gehören das Schöffel Jacket 1969, das mit dem Modell Grünten eine der ersten Wanderjacken bei Schöffel zum Vorbild hat, sowie die Schöffel Jacket 1983, basierend auf der ersten Schlupfjacke auf dem Markt. Ergänzt wird die Kapsel von dem Schöffel Kitimat T-Shirt mit dem großen Schöffel-Schriftzug aus dem Jahr 1974. 

Mehr über Schöffel Sportbekleidung GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei − 2 =