Red Bull All In: Eisiges Kräftemessen beim Winter Obstacle Race in Oberstdorf

0
956
©Red Bull Flo Hagena

Red Bull All In feiert am 15. Dezember an der Heini-Klopfer Skiflugschanze in Oberstdorf Premiere. 500 OCR Athleten, passionierte Hindernisläufer und Hobbysportler treffen sich in einer einzigartigen Winterkulisse zum Kräftemessen.

Ausdauer, Kraft und absolute Konzentration sind bei diesem neuen Rennformat gefordert. Das Besondere: Im K.O.-Modus stellen sich die Teilnehmer dem Kurs insgesamt bis zu drei Mal, bis sie im Finale gegen die Besten der Besten antreten. Allerdings ist für alle eines sicher: Die Muskeln werden in eisiger Kälte brennen. 



©Red Bull Flo Hagena

Von wegen Winterpause: In dieser Off-Season gibt es eine neue und eisige Challenge für Läufer und Fitnessfans. Red Bull All In feiert am 15. Dezember Premiere in Deutschland und bringt so einige Herausforderungen mit sich: 15 spektakuläre Hindernisse über 200 Höhenmeter fordern Körper und Geist bei widrigsten, winterlichen Bedingungen. Ein einzigartiger Knock-out-Modus fordert die Performance der 500 Athleten bis zu den beiden Finalrunden am Nachmittag.

©Red Bull Flo Hagena

Der Rennkurs wird über die drei Runden jeweils etwas modifiziert, für weibliche Athletinnen gibt es eine eigene Frauenkategorie. Abschließende Finalläufe küren die stärksten Red Bull All In Athletinnen und Athleten des Jahres. Dabei ist die relativ kurze Rennstrecke von 2,5 Kilometern an der Heini-Klopfer Skiflugschanze in Oberstdorf kompakt und extra spannend – nicht nur für Teilnehmer, sondern auch die Zuschauer werden den harten Wettkampf umfassend verfolgen können. Die Teilnehmerzahl für die Red Bull All In Premiere ist auf 500 Startplätze limitiert. Die Anmeldung ist ab sofort auf redbull.com/allin möglich.

Mehr über BLACKYAK GLOBAL COLLECTION

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 − eins =