Der zweimalige Ironman Hawaii-Sieger und „Sportler des Jahres 2018“ Patrick Lange trainiert ab Mitte April auf der südthailändischen Insel Phuket im Thanyapura Health & Sports Resort.

Dort bereitet er sich bei ähnlich klimatischen Bedingungen auf sein erstes Rennen der Saison, den Ironman 70.3 Asia Pacific Championship Danang in Vietnam am 12. Mai vor. Ab Mitte April verlegt der Weltmeister sein Trainingslager nach Thailand ins Thanyapura Health & Sports Resort auf Phuket.

Patrick Lange beim IM Hawaii / Bild: Ingo Kutsche

Thanyapura ist aufgrund der optimalen Trainingsbedingungen für viele Triathleten zur sportlichen Zweitheimat geworden. Mit einer hervorragenden Wassersportanlage mit 50 Meter Olympiapool, einem 25 Meter Trainingspool und 25 Meter Freizeitpool, einer 500 Meter Tartanlaufbahn und einem 900 Quadratmeter großen Fitnesscenter können Triathleten aus dem Vollen schöpfen und sich ganz auf den Sport konzentrieren. Denn die Wege zwischen den sportlichen Einrichtungen sind kurz und das Hotel liegt nur ein paar Meter entfernt. Direkt vom Hotel aus laden gut ausgebaute und wenig befahrene Straßen zu Biketouren durch dschungelartige Landschaften ein. Für die dritte Disziplin Laufen stehen mehrere Laufstrecken entlang des angrenzenden Nationalparks Khao Phra Taeo oder die 500 Meter Tartanbahn zur Auswahl.

Foto: Isaak Papadopoulos

„Vielen Dank an das Team von Thanyapura und Thai Airways, die mir die Anreise und das Training auf Phuket ermöglichen“, so der Ironman-Doppelweltmeister. “Ich freue mich bereits auf das tropische Klima, um mich klimatisch auf das Wetter in Hawaii einstellen zu können. Und auch kulinarisch werden wir im Thanyapura bestens versorgt werden. Dem Resort eilt ein besonders positiver Ruf voraus!”

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

neunzehn − drei =