Marker und Tyrolia/Head legen Patentstreit bei

0
482

Nach einer vierjährigen Auseinandersetzung haben Marker und Tyrolia/Head ihren Patent- und Gebrauchsmusterstreit durch einen einvernehmlichen Vergleich beendet.

Streitpunkt der Auseinandersetzung war die Frage, ob Head mit den von Tyrolia produzierten Vorderbacken der Attack- und Adrenalin-Serie bestehende Schutzrechte von Marker verletzt. Marker brachte die Royal Family-Bindungen, bei denen die spezielle Technologie zur Anwendung kommt, bereits vor über zehn Jahren auf den Markt. Seitdem erfreut sich die Royal Family Bindungsfamilie großer Beliebtheit in der Freeride- und Freestyle-Szene. Die Bindungen Duke, Jester, Griffon, Squire, Tour 10, Tour 12 EPF und Wideride sind zu einem Benchmark in der Industrie geworden.

Mehr über Marker Völkl (International) GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn − 11 =