Madshus heißt Miriam Gössner Willkommen

0
507
Miriam_Gössner_Header---Bildquelle_K2SportsEuropeGmbH_4
Miriam Gössner / Bildquelle: K2 Sports Europe GmbH

Langlaufspezialist Madshus freut sich über einen Neuzugang in seinem Athletenteam: Ab der Saison 2015/16 möchte Biathletin Miriam Gössner mit Madshus Ski und Schuhen an und unter den Füßen an ihre bisherigen Erfolge anknüpfen.

“Dass ich zukünftig für und mit Madshus laufen werde, beschloss ich bereits während der ersten Tests. Ski und Schuhe passen einfach zu mir – es läuft halt!”, begründet die 25 Jährige ihre Entscheidung. “Außerdem ist Madshus eine norwegische Marke, das passt gut! Meine Mutter ist Norwegerin und meine gesamte Familie mütterlicherseits wohnt im Norden! Noch dazu bin ich norwegische Staatsbürgerin und spreche die Sprache.”

Aufgewachsen im bekannten bayerischen Wintersportgebiet Garmisch- Partenkirchen startete Gössner ihre Karriere zunächst im alpinen Skibereich. Mit 14 Jahren wechselte sie auf die schmalen Bretter. Seitdem überzeugte sie sowohl im Langlauf wie auch im Biathlon. Im Skilanglauf holte Gössner bei den Weltmeisterschaften 2009 sowie bei den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 Staffelsilber. Gold in der Staffel bei der Biathlon-Weltmeisterschaften 2011 und 2012, sowie ihr erster Weltcup Sieg 2012 im slowenischen Pokljuka folgten. “Wir freuen uns Miriam in unserer Madshus Familie aufzunehmen”, sagt Per Wiik, Global Marketing Manager bei Madshus. “Gössner ist eine tolle Athletin mit unglaublichem Potenzial.” 2015/16 möchte die 25 Jährige wieder ganz vorne in der Weltspitze laufen. Mit dem Sommertraining ist sie zufrieden: “Es gab keine großen Veränderungen dafür ein konsequentes Arbeiten an der Lauftechnik und am Schießen.” Zum ersten Mal wird Gössner mit Madshus im November bei der Weltcup Qualifikation im norwegischen Sjusjöen an den Start gehen.

Mehr über Madshus


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 − eins =