In Zusammenarbeit mit Go Bike Service (GBS) entwickelt, liefert Internetstores die Fahrräder seines größten, digitalen Fachhändlers fahrrad.de jetzt auf Wunsch startklar montiert und individuell eingestellt, tourenfertig vom Fachmann an die Haustür.

Damit erweitert Europas führender Ausrüster für Bike und Outdoor nicht nur seine kundenzentrierte Multi-Channel-Strategie, sondern bietet dem Kunden auch eine „Ready-To-Ride“ Option beim Fahrradkauf.

Über die Kooperation mit GBS eröffnet Internetstores einen weiteren Kanal im Rahmen seiner Multi-Channel-Strategie und kann damit jetzt noch mehr auf die individuellen Kundenbedürfnisse eingehen: „Beim Fahrradkauf kommt es nicht nur auf Aspekte wie Preis, Auswahl und Qualität an. Top Serviceleistungen und ein durchgängiges Einkaufserlebnis werden immer wichtiger. Daher freuen wir uns, mit GBS den optimalen Partner gefunden zu haben, um unsere Strategie weiter auszubauen“, sagt Hans Dohrmann, CEO bei Internetstores. „Bike-Kunden bevorzugen die große Auswahl im Netz und suchen nach den für sie besten und bequemsten Möglichkeiten von Lieferung und Service. Durch die Zusammenarbeit mit Internetstores erhalten die Käufer nun alle Vorzüge aus einer Hand“, fügt Ward Grootjans, Managing Director bei GBS, hinzu. Zudem hat der Spezialist für Bike und Outdoor seit dem letzten Jahr fahrrad.de-Stores in Düsseldorf, Berlin, Stuttgart und Hamburg erfolgreich eröffnet. Hinzu kommt ein deutschlandweites und stark wachsendes Netzwerk aus derzeit rund 80 lokalen Service-Partnern, bei denen der Kunde sein online bestelltes Rad ebenfalls fertig montiert und individuell angepasst vor Ort beim Fachhändler abholen kann.

Gute Resonanz auf das neue Angebot
Internetstores hat die neue Premium-Serviceoption zunächst für seinen digitalen Fachhändler fahrrad.de eingeführt. Neben der Lieferung zum vereinbarten Termin beinhaltet der Komplettpreis von 69 Euro die tourenfertige Montage inklusive aller dazu bestellten Zubehör- bzw. Anbauteile, einen finalen Bike-Check sowie die individuelle Einstellung auf den Kunden. So übernimmt Internetstores die letzten Handgriffe für den Käufer und verkürzt nochmals die Zeit bis zur ersten Tour mit dem neuen Bike. Seit Beginn der Kooperation mit GBS stößt der Service auf rege Nachfrage. „Die neue Lieferoption ist quasi jeden Tag im Einsatz“, sagt Hans Dohrmann. „Unsere Käufer legen immer mehr Wert auf individuelle Lösungen. Der neue „Ready-To-Ride“ Service bietet unseren Kunden genau das.“ Internetstores und GBS sind sich sicher, dass jetzt in der Saison viele weitere Kunden den Vorteil dieses Premium Services zu schätzen wissen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit GBS“, so Hans Dohrmann. „Und wir können uns vorstellen, dass die neue Premium-Delivery-Option zu einem unserer Service-Standards bei allen unseren digitalen Fachhändlern in Europa ausreift.“

Mehr über Internetstores Holding GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 − zwei =