Im Härtetest: MP XCEED von Aqua Sphere

0
1061

Überzeugend im Wasser, überzeugend im Design, die MP XCEED von Aqua Sphere ist jeden Cent wert.

Perfekte Sicht in der Halle als auch im Freiwasser, das wünschen sich alle Schwimmer. Voraussetzungen dafür ist eine hervorragende Passform der Schwimmbrille, ein möglichst breites Sichtfeld und natürlich ein wettkampftaugliches Design. Nicht umsonst trägt die XCEED von Aqua Sphere das MP vor der eigentlichen Bezeichnung. An ihrer Entwicklung haben der brillante Schwimmer Michael Phelps und der amerikanische Schwimmtrainer Bob Bowman mitgearbeitet. Herausgekommen ist eine Schwimmbrille, die Profis und Breitensportler gleichermaßen begeistert.

Der Test:

Stylisch und schnell, das Design verspricht schon einmal Höchstleistung pur. Doch bevor es ins Wasser geht, passen wir die Schwimmbrille zunächst einmal an. Vier Nasenstege zum Austausch werden gleich mitgeliefert, bei der MP XCEED wird nichts dem Zufall überlassen. Perfektion beim Schwimmen im Training und im Wettkampf, das möchte die XCEED in aller Konsequenz leisten. Die Einstellungen sind schnell vorgenommen, die Nasenstege lassen sich vollkommen unproblematisch austauschen und so verwundert es natürlich nicht, dass die Schwimmbrille – ob über oder unter der Badekappe getragen – mit einem perfekten Sitz überzeugt.

Beim Schwimmtraining oder Wettkämpfen in der Halle sind die Lichtverhältnisse meistens konstant. Das durch die Gläser gedämpfte Licht ist sowohl bei grellem als auch bei gemäßigtem Licht äußerst angenehm. Entspanntes Sehen schont nicht nur im Radsport oder beim Laufen die Konzentration und beugt Ermüdungen vor, das gilt auch für´s Schwimmen. Je weniger Arbeit die Augen leisten müssen und je entspannter das Sehen ist, desto mehr Ressourcen stehen dem Körper zur Verfügung. Das gilt insbesondere bei längeren Trainingseinheiten – oder noch wichtiger – für´s Langstreckenschwimmen. Mit der MP XCEED hat man das Sehen entspannt unter Kontrolle, sowohl im Hallenbad als auch im Freiwasser. Denn auch bei wechselnden Lichtverhältnisse überzeugt die MP XCEED mit äußerst angenehmer Sehfarbe.

Dass man in Wettkampfsituationen seinen Konkurrenz immer im Blick hat, ist ein weiterer wichtiger Faktor, mit dem die MP XCEED überzeugen kann. Die Schwimmbrille erlaubt ein breites Sichtfenster, das seinem Träger sowohl die Konkurrenz als auch den Beckenrand oder im Freiwasser die Umgebung immer im Blick haben lässt. Dabei kann der Kopf in der natürlichen Schwimmposition gehalten werden, das spart nicht nur Zeit, sondern ist einfach auch nur angenehm.

 

Auch bei langen Schwimmeinheiten bleibt die Brille konstant an ihrem Platz, hält dicht und ist sehr angenehm zu tragen. Mit empfindlichen Druckstellen bei Schwimmeinheiten von 60, 90 oder mehr Minuten haben Athleten mit der MP XCEED nicht zu kämpfen. Ein weiterer Vorteil: Durch das minimalistische Design hält die Schwimmbrille auch dann die Stellung, wenn man beim üblichen Gedränge beim Schwimmstart zum Triathlon mal den einen oder anderen Arm abbekommt.

Fazit:

Wir haben in unserem Test mit der Titanium Mirror Lens die Nonplusultra Variante der MP XCEED zur Verfügung gestellt bekommen und wir können diese Variante guten Gewissens empfehlen. Für eine Top-Schwimmbrille überzeugt die MP XCEED in jeder Beziehung. Sie garantiert schlichtweg den perfekten Durch-und Überblick. Auch wenn die MP XCEED Titanium Mirror Lens mit 59,95€ einen Top-Preis hat, es lohnt sich hier zu investieren. Die Fokus-Zielgruppe sind natürlich ambitionierte und professionelle Schwimmer, aber mit Sicherheit ist die MP XCEED auch für wettkampforientierte Triathleten oder für Breitensportler, die sich einfach ein Top-Produkt gönnen möchten, eine sehr gute Wahl.

Mehr über Aqua Lung GmbH


Überblick der Rezensionen
Passform
10
Sehempfinden
9
Technische Features
10
Ausstattung / Extras
9
Schutz
10

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

16 − acht =