ICEBUG Xperience: 75 km durch den “Garten” Schwedens

0
289
(c) Creative Commons Attribution

Vom 2 – 4 September 2016 wird das Team der schwedischen Laufschuhmarke ICEBUG in Göteborg alle Teilnehmer zum dritten Mal zum ICEBUG Xperience an der Westküste Schwedens willkommen heißen.

Die Bewohner Göteborgs nennen diese Gegend Westschwedens liebevoll ihren Garten oder zauberhaftes Hinterland. Beim Xperience Trailrunning- und Walking-Event geht es quer durch die atemberaubende Küstenlandschaft von Bohuslän. Läufer und Nordic Walker aller sportlicher Niveaus finden hier ihre sportliche Herausforderung, denn an drei Tagen sollen insgesamt 75 Kilometer in drei Etappen bewältigt werden.

(c) Creative Commons Attribution

Herrliche, landschaftliche Trails führen an der Küste des Ozeans entlang, überqueren die, für diese Gegend typischen Granitsteinformationen, gehen durch ursprüngliche Wälder und malerische, alte Dörfer. Bohuslän ist weit über die Grenzen Schwedens für seine Ursprünglichkeit bekannt.

 

 

(c) Creative Commons Attribution

3 Tage: 75 Kilometer laufen oder walken
Das ICEBUG Xperience ist ein spannendes Erlebnis für jeden, egal ob Wettkampf- Trailrunner, Freizeitläufer oder Nordic Walker. Aber es geht schon recht sportlich zu bei diesem Rennen, das aus einer Gesamtdistanz von 75 Kilometern mit drei Etappen von 28/24/21 km pro Tag besteht. Im September ist der touristische Rummel in Bohuslän vorbei und Ruhe breitet sich über die Landschaft aus. Die Wege im Landesinneren schlängeln sich durch beeindruckende Wälder; man passiert auf den Etappen spektakuläre Aussichtspunkte. Dann, wenn die Teilnehmer über die unberührten Küstenabschnitte mit ihren typischen, wie poliert wirkenden, roten Granitplatten in Richtung Meer laufen, haben sie eine salzige Brise und den Geruch des Meeres in der Nase. Sie kommen an malerischen Dörfern vorbei, die sich ihre kulturellen und historischen Schätze bewahrt haben. Auf jeder Strecke gibt es natürlich Versorgungsstationen mit Wasser, Mittagessen und wenn notwendig, ist eine medizinische Versorgung garantiert.

(c) Creative Commons Attribution

1. Etappe: 28 km: WALD UND INSEL
Die erste Strecke ist unglaublich vielfältig und zeigt Schweden von seiner besten Seite. Es gibt zwei Abschnitte (18 km + 10 km) verbunden durch eine Fahrt mit der Fähre. Das Gebiet Bohus – Malmön hat eine interessante, historische Steinmetz-Geschichte, mit alten Steinbrüchen und Resten sehenswerter Anlagen entlang des Weges. Der wiederum ist variantenreich und umfasst Küstenpfade, Strandstücke, glatte Granitplatten und es geht durch Fischerdörfer, felsigen Straßen und Laubwälder.

2. Etappe: 24 km: Ramsvik ROCKS
Der zweite Streckenabschnitt beginnt in Ramsvikslandet, einem schönen und großen Naturschutzgebiet mit Wegen entlang der Küste, durch Heidewuchs und wilde Wiesen. Auf dieser Strecke (24 km) läuft man in der Nähe des Meeres. Der Weg ist von Spuren alter Eisschilde geprägt, die bizarr wie riesige Wasserkocher oder glatt geschliffene Gletscher wirken und die Strecke zieht sich durch wunderschöne, hügelige Landschaften, dichte Wälder und kleine, typisch schwedische Gemeinden bis zum berühmten Pier Smögen.

3. Etappe: 21 km: Hunnebo HAUT ROUTE
Die letzte Etappe (22 km) beginnt im malerischen Hafen von Hunnebostrand und führt durch das kleine Dorf, dann quer durch einen einzigartigen Skulpturenpark aus Steinen und sanft hügeligem Gelände mit leichten Erhebungen, die einen herrlichen Blick auf Archipel und Wasser erlauben. Weiter geht es durch Wälder entlang dem Sotenkanal, bevor es in dem Teil von Ramsvikslandet endet, der heute noch das “felsige Königreich” genannt wird.

(c) Creative Commons Attribution

Das ICEBUG Xperienxe findet 2016 zum dritten Mal statt. Es ist ein überschaubares, fast familiäres Sportevent, das viel Raum lässt, um Land und Leute kennenzulernen. Alles ist perfekt organisiert. Basis ist ein uriger, typisch schwedischer Campingplatz mit seinen kleinen roten Holzhütten. Wer etwas mehr Luxus will, kann in einem komfortablen Hotel mit Wellnessbereich in der Nähe übernachten, verpasst aber den gigantischen Sonnenaufgang, den man direkt vor den kleinen Hütten hautnah auf den noch morgenkühlen Felsen erleben kann. Und es geht auch sicher auf dem Campingplatz direkt am Wasser lustiger und legerer zu: Man kann sich ein Kajak mieten, in der Abendsonne zwischen den Granitfelsen rumpaddeln, eine Runde schwimmen oder nach dem Rennen am Wasser oder in der Sauna mit Meerzugang herumlungern.

Das ICEBUG Xperience ist mehr als ein Rennen. Während des Aufenthalts haben die Teilnehmer auch Gelegenheit, die Kultur von Bohuslän kennenzulernen. Das Essen und Trinken ist typisch schwedisch: Es besteht ausschließlich aus hochwertigen, biologischen Zutaten und Produkten aus der Region, sowohl auf den Versorgungsstationen als auch am Abend im Restaurant des Campingplatzes. Serviert werden lokale Spezialitäten, wie etwa Meeresfrüchte, Fisch, Fleisch, Wurzelgemüse und leckere Desserts. 2015 kamen Teilnehmer aus Schweden, Norwegen, Finnland, Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, der Tschechischen Republik, den USA und Kanada und eine eben solche nationale Vielfalt wird wieder erwartet. icebug.com

Mehr über ICEBUG - Vanbestco Scandinavia AB


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × drei =