Hans Allmendinger verlässt SPORT 2000

0
257
Hans Allmendinger

Hans Allmendinger, Bereichsleiter für Marketing und Kommunikation bei SPORT 2000, verlässt zum Ende des Jahres das Unternehmen.

Nach rund zehn Jahren bei der Mainhausener Verbundgruppe möchte sich Allmendinger neuen beruflichen Herausforderungen zuwenden. Einen Nachfolger für seine Position bei SPORT 2000 hat das Unternehmen noch nicht benannt.

Seit 2007 hat Hans Allmendinger das Marketing und die Kommunikation der SPORT 2000 Deutschland GmbH verantwortet und dabei die Verbundgruppe mit knapp 1.000 angeschlossenen Sportfachhändlern durch die Transformation hin zu digitalen Marketing-Programmen begleitet.Unter seiner Führung entstanden u.a. die strategischen Initiativen für Gesundsport, Nachhaltigkeit und Rocker-Ski sowie eine Vielzahl von Kooperations- und Marken-Kampagnen. “Hans Allmendinger hat mit hoher Fach- und Sozialkompetenz die Marke SPORT 2000 sehr erfolgreich weiterentwickelt, Marketing-Programme sowie ein schlagkräftiges Team geformt und damit auch die strategische Basis für ein erfolgreiches SPORT 2000 Marketing in der Zukunft geschaffen”, stellt SPORT 2000 Geschäftsführer Andreas Rudolf heraus.

“Er hat die Interessen der SPORT 2000 und der angeschlossenen Partner immer engagiert bei der Industrie vertreten und sich damit die Wertschätzung und den Respekt aller Beteiligten verdient. Im Namen des SPORT 2000 Teams möchte ich mich bei Hans Allmendinger ausdrücklich für seinen wertvollen Beitrag zu unserem Erfolg und die gute Zusammenarbeit bedanken”, so Rudolf abschließend.

Mehr über SPORT 2000


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 + 2 =