Gold-Kooperation für Vibram und La Sportiva

171
Bild: La Sportiva

Vibram feiert zusammen mit seinem langjährigen Partner La Sportiva die Auszeichnung “Gold Winner ISPO 2019” für den Olympus Mons Cube in der Kategorie “Mountaineering & Expedition Footwear“. Der Olympus Mons Cube überzeugte als  “das Nonplusultra in Sachen Technik für hochalpine Bergtouren, arktische Übergänge und extrem kalte alpine Umgebungen”. Die Jury befand, dass der Stiefel und die Sole die besten Lösungen in Bezug auf thermische Eigenschaften, Leichtigkeit, Schnellmontage, Sicherheit und Wasserdichtigkeit bietet. Die Leichtigkeit des Stiefels resultiert aus der Verwendung der neuesten Sohlentechnologie namens Vibram Litebase. Diese wurde vor allem Hinsichtlich dessen entwickelt, das Gewicht der Gummisohle drastisch zu reduzieren und gleichzeitig die Leistung des Schuhwerks unverändert zu lassen. Die von Vibram entwickelte, hochtechnische Lösung ermöglicht eine Reduzierung der Gummibasis um ca. 40-50% von 1,7 mm auf 0,5/0,9 mm (je nach Sohlentyp) und damit eine Reduzierung des Gesamtgewichts der Sohle um 25-30%. Der besondere Vorteil von Litebase liegt für Schuhhersteller darin, extrem leichte Sohlen verwenden zu können, die aber keiner Abstriche bezüglich Grip, Traktion, Haltbarkeit und Abriebfestigkeit aufweisen. Damit sind sie in punkto Design und Zusammensetzung mit herkömmlichen Vibram-Sohlen nahezu identisch.  Für den La Sportiva Olympus Mons Cube hat Vibram die Litebase-Technologie mit der Mont-Mischung kombiniert, die auf den höchsten Bergen der Welt getestet wurde, um die Traktionsleistung auch bei extrem niedrigen Temperaturen aufrechtzuerhalten und damit eine optimale Unterstützung und eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit zu gewährleisten. Die Ferse, die zudem extrem leicht ist, besteht aus Vibram Morflex Expanded EVA. Besondere Eigenschaften der Sohle sind Leichtigkeit, Abriebfestigkeit und Wärmedämmung. 

Mehr über La Sportiva

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwölf − zwei =