Eurobike Travel Talk ruft zur aktiven Gestaltung auf

0
248
Bild: Messe Friedrichshafen

Bereits zum 18. Mal findet der Travel Talk auf der Eurobike in Friedrichshafen statt.

Für den internationalen fahrradtouristischen Kongress am 6. September 2019 bedeutet die “Volljährigkeit” einige Veränderungen – so rufen die Organisatoren, die Messe Friedrichshafen und die Berliner Agentur Velokonzept, erstmalig zur aktiven Beteiligung an der Konferenz auf. Im Rahmen des “Call for Participation” können Unternehmen und Aktive der Reise- und Fahrradbranche bis zum 22. März 2019 innovative Vorschläge zu den Themen Trends und Innovationen, Facts & Figures, Digitalisierung, Fahrradeinzelhandel und Radreise, Reiseveranstalter, nachhaltige Mobilität sowie die Kooperation zwischen Fahrrad- und Tourismusindustrie einreichen.

Die Einreichung erfolgt über das Veranstaltungsportal von Velokonzept. “Mit dem ‚Call for Participation‘ werden wir eine noch vielfältigere Auswahl an tollen Ideen und Inspirationen für die Zukunft des Fahrradtourismus erhalten und außerdem die Zusammenarbeit und das Netzwerken zwischen den verschiedenen Akteuren stärken”, erklärt Velokonzept-Geschäftsführerin Ulrike Saade den Entschluss, den Aufruf zu starten. Neben der thematischen Auswahl wird auch die Formatvielfalt der Konferenz wachsen. Dabei wird es neben klassischen Vorträgen und Panel Talks auch neue Workshop-, Networking- und Pitchformate geben. Aber auch dieser Entwicklungsprozess darf und soll mitgestaltet werden: die Veranstalter freuen sich ausdrücklich über neue Formatvorschläge in den Einreichungen.

Mehr über Messe Friedrichshafen GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn + sechzehn =