Spätsommer-Zeit ist Eurobike-Zeit am Bodensee. Aussteller, Besucher und Medienschaffende können bereits ihren übernächsten Messestopp in Friedrichshafen im Jahr 2020 in die Kalender eintragen.

Die Organisatoren der Leitmesse setzen dabei auf Kontinuität und haben den Veranstaltungstermin auf 2. bis 5. September 2020 festgelegt. Im selben Zeitfenster findet auch die aktuell anstehende Eurobike vom 4. bis 7. September 2019 mit einer Beteiligung von 1 400 Ausstellern in voll belegtem Messehaus statt.

Noch vor dem Startschuss zur aktuellen 28. Auflage legt die Messe Friedrichhafen die künftige Ausrichtung sowie den Veranstaltungstermin für das folgende Jahr fest: Mit einem Mix aus Fach- und nachgelagerter Konsumentenansprache wird sich die Eurobike 2020 an den ersten drei Tagen (2.- 4.9.) ausschließlich dem Fachpublikum widmen und endet am vierten Messetag (5.9.) mit einem gezielten Festival Day für alle Fahrradfans. “Wir freuen uns, dass wir die Termine bereits bis einschließlich 2020 fixiert haben. Es ist im Interesse aller Markt-Partner, eine frühe Planungssicherheit zu haben und damit sicherzustellen, dass die Eurobike als der Saison-Höhepunkt für alle Akteure durchgeführt wird. Die Bandbreite des Angebots am Bodensee ist weltweit einzigartig. Hier spiegeln wir die Entwicklungstrends im klassischen Fahrrad- und E-Bike-Segment wider aber auch Produktinnovationen und neue Player aus dem Bereich der Micro Mobility die zeigen, dass diese Mobilitätsalternativen nicht nur nachhaltiger, sondern meist auch effektiver sind”, erklären Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann und Eurobike-Bereichsleiter Stefan Reisinger.

Auf konstantem Terminkurs bleiben auch die Eurobike-Mediaevents im Jahr 2020: So steht bereits fest, dass die Eurobike Media Days und die anschließenden Urban Mobility Media Days by Eurobike erneut im Zeitfenster Juni/Juli ausgetragen werden.

Mehr über Messe Friedrichshafen GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

8 + dreizehn =