Eurobike startet Partnerschaft mit dem VDI Wissensforum

0
347
Bild: Eurobike

Weitere Synergieeffekte zwischen der Automobil- und Fahrradindustrie entstehen zur 28. Eurobike in Friedrichshafen.

Eine neue Partnerschaft mit dem VDI Wissensforum sorgt dafür, dass im Rahmen der Eurobike Academy der technische Austausch über die neuesten Branchenentwicklungen von und für Experten auf eine neue Ebene gehoben wird. “Wir freuen uns, dass wir mit dem VDI Wissensforum noch mehr Ingenieure sowie technische Fach- und Führungskräfte zum Informationsaustausch am Bodensee begrüßen können, um hier neue Impulse zum Thema leichte E-Mobilität und Mikromobilität zu setzen”, sagt Stefan Reisinger, Eurobike-Bereichsleiter und Mitglied der Geschäftsführung der Messe Friedrichshafen.

Bild: VDI Wissensforum

Die VDI Wissensforum GmbH ist seit 1957 Partner in der Weiterbildung für Ingenieure und technische Fach- und Führungskräfte. Das Angebot umfasst mehr als 2 150 Seminare, Konferenzen und Tagungen. Unterstützung erfährt die Weiterbildung vom Verein Deutscher Ingenieure (VDI e.V.). Bereits seit vier Jahren wächst das Netzwerk des VDI Wissensforums zu den Fahrzeug-Produktwelten E-Kickroller und E-Bike über E-Scooter bis zu vierrädrigen Kleinfahrzeugen für den städtischen Verkehr. Einmal jährlich trifft sich diese Community auf der VDI-Tagung “Leichte E-Mobilität, Fahrzeuge für den urbanen Raum” zum Erfahrungsaustausch. Mittlerweile ist die VDI-Tagung der etablierte Treffpunkt für Fach- und Führungskräfte zur leichten E-Mobilität. Vertreter von Unternehmen wie Bosch, Brose, Conti, KTM, Magura, Schaeffler und VW gehören zum Expertengremium der Fachtagung. Auch der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) ist Mitglied im Expertenrat der Veranstaltung.

Bild: Eurobike

Timo Taubitz, CEO der VDI Wissensforum GmbH, freut sich über die neue Kooperation mit der Eurobike: “Wir als VDI Wissensforum sind sehr gut im Automobilbereich vernetzt. Die Eurobike steht für die Fahrradindustrie. Ein Erfahrungsaustausch dieser beiden Bereiche ist notwendig, um Synergien zu nutzen. Fahrrad und Automobil verschmelzen bei der leichten E-Mobilität zu einer neuen innovativen Wachstumsbranche. Wenn beide Branchen intensiv zusammenarbeiten und sich austauschen, wird die leichte E-Mobilität in den Städten noch mehr an Fahrt gewinnen.”

Mehr über Messe Friedrichshafen GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn + 5 =