DYNAFIT begrüßt Andreas Steindl im Athleten-Team

0
113
Andreas Steindl / Bild: Dynafit

Der Schweizer Alpinist und Skibergsteiger Andreas Steindl ist künftig ein Mitglied der DYNAFIT-Familie. In Rekordzeiten erreicht der Speedbergsteiger höchst anspruchsvolle Gipfel. Dabei legt der 30-jährige nicht nur Strecke und Höhenmeter zurück,  sondern meistert mit spielerischer Leichtigkeit selbst schwieriges alpines Gelände. Im Juli dieses Jahres sorgte der Zermatter am Mont Blanc für Furore. Gemeinsam mit dem Italiener Francois Cazzanelli gelang es Steindl, den höchsten Berg der Alpen über den Peutérey Intégral Grat in Rekord Zeit zu besteigen und wieder ins Tal zurück zu kehren. Für die 4.300 Höhenmeter und 45 Kilometer über den längsten Grat der Alpen benötigten die beiden Bergführer lediglich 15 Stunden und 55 Minuten. Einer der größten Erfolge des Schweizers ist außerdem der Rekord am Matterhorn: In weniger als vier Stunden (03:59:57), lief der Extrembergsteiger am 27. August 2018 vom Kirchplatz in Zermatt die 2.861 Höhenmeter und 22,8 Kilometern auf das Matterhorn und wieder zurück. DYNAFIT unterstützt das Ausnahmetalent bei seinen Projekten: „Ich will sicher und schnell am Berg unterwegs sein. Das geht jedoch nur mit der besten, leichtesten und funktionellsten Ausrüstung, auf die ich mich voll verlassen können muss. Dank DYNAFIT habe ich nun den besten Partner, den ich mir vorstellen kann.“ erklärt Andreas „Andy“ Steindl.

Mehr über Dynafit

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × drei =