DSV Felix Neureuther Race Camp mit Testmaterial von NORDICA 

0
150
Bild: Nordica

Auch nach dem Ende seiner aktiven Karriere ermöglichte der sympathische Ausnahme-Skirennfahrer 12 Kindern ein absolutes Ausnahme-Trainingscamp. Vom 24.-26. April 2019 hatte Felix Neureuther zusammen mit dem DSV zum 11. Mal in Folge, die erfolgreichsten Nachwuchs-Rennläufer der vergangenen Saison zu einem Trainingswochenende ins Ötztal eingeladen. Die Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren qualifizierten sich über ihre hervorragenden Ergebnisse beim DSV-S10-Cup. Gecoacht wurden die sechs Mädchen und sechs Jungs von Felix Neureuther persönlich, der dabei durch seinen Weltcup Kollegen Dominik Stehle, dem DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier, sowie DSV-Nachwuchschef Andreas Ertl und DSV-Trainer Andreas Strodl, unterstützt wurde. Felix Neureuther freute sich besonders über die Unterstützung seines Ski- und Skischuh-Ausrüsters NORDICA, der erneut seiner Einladung gefolgt ist und mit dem Nachwuchs-Rennsport- Verantwortlichen Armin Fankhauser vor Ort waren. Er hatte die neuesten NORDICA Jugend- Rennsport Produkte mit dabei, präparierte sie und stellte sie ein, damit sie von den ambitionierten Nachwuchsstars getestet werden konnten. Armin Fankhauser war beeindruckt von Felix Neureuther ́s Camp: „Klasse mit welch` großem, passionierten Engagement, Felix das Camp aus eigenen Mitteln finanziert und mit seiner sympathisch, motivierenden, verantwortungsbewussten Art eine Vorbildrolle für die Jugend einnimmt. Für NORDICA ist er ein absolut charismatischer Markenbotschafter. Toll, dass wir die Gelegenheit hatten, am Camp teilnehmen zu können.“ Morgens ging es auf den Gletscher zum Skifahren, nachmittags standen spielerische Koordinations- und Yogaübungen auf dem Programm. Dazwischen gab es ausreichend Gelegenheit die vielen Fragen, die die jungen Racer an Deutschlands erfolgreichsten Skifahrer hatten, zu beantworten. 

Mehr über Nordica

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × vier =