CANYON startet erfolgreich in 2017

0
273

CANYON legt einen fulminanten Start in 2017 hin.

Die Geschichte von Canyon war vom ersten Tag an nicht nur von großen unternehmerischen Visionen geprägt, sondern vor allem von der unbedingten Bereitschaft, jede Herausforderung anzunehmen, um Canyon als eine den globalen Fahrradmarkt mitbestimmende, innovative Marke zu etablieren.

Zu Beginn der Fahrradsaison 2017 sind sämtliche Hindernisse hinsichtlich der Umstellung auf das neue Warenwirtschaftssystem sowie daraus in 2016 resultierender Lieferschwierigkeiten bzw. Lieferprobleme überwunden: Produktion, Auslieferung und Service funktionieren wie geplant problem- ­und reibungslos, mit täglich rund 300 Bikes bewegt sich die Kapazität der 2016 neu eröffneten Canyon.Factory nahe ihrer Auslastungsgrenze. Trotz dieses enormen Zuspruchs ist die Lieferzeit 2017 ebenso stabil wie rekordverdächtig, der Versand läuft rund.

Nach zwei Quartalen liegen die erwirtschafteten Bruttoerträge bereits 25 Prozent über dem Vorjahresniveau, für das Geschäftsjahr 2017 bleibt der angestrebte Gesamtumsatz von über 200 Mio. Euro deshalb bestehen. Zudem gibt es eine technologisch­funktionelle Überarbeitung, die eines der innovativsten Modelle des Canyon MTB-Fully-Programms nun zuverlässig funktionieren lässt: Nach Startschwierigkeiten mit der Oberflächenverarbeitung des speziell für das Enduro-Mountainbike “Strive” entwickelten “ShapeShifter”-Federbeins nähert sich die Rückläuferquote im Canyon Servicecenter gegen Null, sämtliche mittlerweile ausgelieferten Strive sind frei von dieser initialen Hardware-Problematik. Daniel Oster, Senior Product Manager MTB bei Canyon: .. Die anfänglichen Qualitätsprobleme mit dem ShapeShifter als Innovationstreiber eines ganzen MTB-Segments sind endgültig ausgemerzt und wir freuen uns über die zahlreichen Bestätigungen aus einer sehr anspruchsvollen Zielgruppe.”

Auch Canyon-Gründer und CEO Roman Arnold blickt nach dem turbulenten Geschäftsjahr 2016 positiv nach vorne: .. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Bike-Saison 2017, die sich mit dem jetzt auf der nördlichen Halbkugel durchsetzenden Frühling mehr und mehr abzeichnet.” Arnold befindet sich derzeit in den USA, wo Canyon mit seinem Auftritt beim legendären Sea Otter Classics Festival erstmals nordamerikanischen Boden betritt und somit den letzten entscheidenden Schritt in Richtung des lang ersehnten US-Verkaufsstarts im August 2017 geht.

Mehr über Canyon Bicycles GmbH


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn − 14 =