Austrian Gravity Series – neue nationale Downhill Cup Serie

0
87
(c)Christian Sperr

Die neugegründete Austrian Gravity Series – powered by ÖRV Bike-Card ist eine Mountainbike Downhill Rennserie für Jedermann.

Viele Trails, viele Bikeparks, viele Talente, doch keine nationale Rennserie. Das ist seit dem Aus des Austria (Extreme) Cup vielen Downhiller-Fahrern in Österreich sauer aufgestoßen. Der Einstieg ins Renngeschehen auf Europacupebene schreckte mit 400 Startern und Strecken auf Weltcupniveau vor allem junge Fahrer und Hobbyathleten ab. Das ändert sich nun mit der Austrian Gravity Series.

(c)Stefan Voitl

Arbeitsgemeinschaft
Über den Winter hat sich eine Arbeitsgemeinschaft aus ÖRV, Rennveranstaltern, Hobby- und Weltcup-Fahrern und dem österreichischen Mountainbike-Magazin LINES gefunden. Resultat: 2017 wird es wieder eine österreichweite Rennserie geben. Von Mai bis Oktober stehen drei Rennen am Programm. Der Auftakt findet am 20./21. Mai im Bikepark Königsberg (NÖ) statt, das zweite Rennen startet im August im Bikepark Innsbruck/Mutters und zum Finale geht es schließlich zum Lakeside Race am Attersee (OÖ). Die Gesamtsiegerehrung findet beim Season Closing des Bikepark Schladming bzw. für den Nachwuchs im Rahmen des Specialized Rookie Cups in Innsbruck statt.

(c)Manfred-Stromberg

Motivation
Oberstes Ziel ist es, den Einstieg in den Rennsport so leicht wie möglich zu gestalten. Kürzere Strecken, Eintagesevents, weniger Aufwand. Die Austrian Gravity Series ist ein Grassroots-Cup für jedermann. Eine Investition in die Zukunft des Sports hierzulande, denn nur wer eine breite Basis besitzt, kann zukünftig Spitzenathleten zujubeln. Besonderes Augenmerk liegt auf der Jugend, für die Österreichs Downhill-Aushängeschild und Mit-Initiator Markus Pekoll Pate steht. Bereits ab der Klasse U13 kann der Nachwuchs teilnehmen. Markus wird den Youngsters an den Renntagen mit Tipps und Tricks zur Seite stehen.

(c)Christian-Sperr

Teilnahme
Wichtig war den Initiatoren, die Teilnahme so einfach wie möglich zu gestalten. FahrerInnen können sowohl mit Lizenz, als auch mit der ÖRV Bike-Card – die aus diesem Anlass vergünstigt angeboten wird – teilnehmen. Beides ist für das gesamte Jahr gültig, bietet Versicherungsschutz und kann auch bei anderen Veranstaltungen genutzt werden. Anmeldung und Infos sind zentral über eine Seite abrufbar. Das Reglement wurde angepasst, um unkomplizierte Rennen auf kurzen Strecken zu ermöglichen. Für maximale Rennaction und Spannung zählt jeder Zeitlauf (max. 2 pro Renntag) zur Gesamtwertung. Die Anmeldung zur Austrian Gravity Series ist ab sofort geöffnet.

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünfzehn − 5 =