Mit dem 09. April 2019 ist das Bewerbungsverfahren für die zweite Runde des Programms „TENKAN-TEN“ von ASICS für interessierte Start-Up Unternehmen aus dem Sport & Wellbeing-Segment geöffnet.

Das Angebot richtet sich vor allem an aufstrebende Start-Ups, die das Engagement und die Philosophie von ASICS teilen, die Welt durch Innovation in Bewegung zu bringen, im Einklang mit der ASICS Philosophie Anima Sana In Corpore Sano – A Sound Mind in a Sound Body. TENKAN-TEN (japanisch für Tipping Point = eine kleine Veränderung, die große Auswirkung haben kann) bietet den ausgewählten Unternehmen einen direkten Zugang zu ASICS-Führungskräften und Industrie-Mentoren sowie Unterstützung durch die international renommierte IESE Business School. Das Programm wird jedes Unternehmen mit einem globalen Netzwerk von relevanten Händlern, Risikokapitalgebern und Branchenexperten verbinden und den Gründern im Rahmen der Führungskräfteentwicklung ein speziell entwickeltes „Sound Mind, Sound Body“- Programm für die Balance zwischen Geist und Körper anbieten.

Bild: ASICS

Im Jahr 2018 wurden fünf Start-Ups aus der ganzen Welt für das erste TENKAN-TEN-Programm ausgewählt. Von Smart Fabrics über künstliche Intelligenz bis hin zu Motion Capturing Apps haben alle fünf Start-ups ihr Wachstum und den unternehmerischen Erfolg durch das Programm begünstigen können. Regina Polanco, Gründerin von Pyrates Smart Fabrics, die am TENKAN-TEN-Programm 2018 teilnahm: “Die Möglichkeit, mit einem inspirierenden globalen Unternehmen wie ASICS Hand in Hand zu arbeiten, ist ein Traum, der wahr wird. Das TENKAN-TEN-Programm ist erstaunlich, es bringt Sie wirklich auf die nächste Stufe als Start-up in Bezug auf Geschäftsstrategie und Wachstum sowie die Entwicklung hervorragender Teammanagementfähigkeiten.”

Das TENKAN-TEN Programm 2019
TENKAN-TEN wird ausgewählte Start-ups mit 30.000 EUR subventionieren und bietet zahlreiche ideelle Benefits. Unter anderem einen engen Kontakt und „direkten Draht“ über vier Monate mit ASICS-Führungskräften und hochkarätigen Mentoren wie zum Beispiel Sébastien Lefebvre, ehemaliger Director of Growth bei Twitter. Im Rahmen des Programms profitiert jedes Unternehmen von der Führungskräfteentwicklung mit Fokus auf die Balance zwischen Körper und Geist. Jedes teilnehmende Unternehmen erhält einen personalisierten „Sound Mind, Sound Body“- Plan, einschließlich Coaching, Personal Trainer-Sessions, sowie einen Ernährungsplan und Zugang zu ASICS’ Fitness- und Sportanlagen. Das Programm beginnt im September 2019 und findet im ASICS Innovation Hub in Barcelona und in der neu eröffneten EMEA-Zentrale in Amsterdam statt.

Partnerschaft mit der IESE Business School
Eine neue Partnerschaft zwischen ASICS und der IESE Business School wird den Gründern Zugang zu zusätzlichen, hochrangigen Ressourcen geben, um an realen Herausforderungen zu arbeiten und Business Cases als Teil des Wachstumsprozesses zu erleben. Die MBA-Studenten des IESE sammeln praktische Erfahrungen, indem sie mit den Gründern zusammenarbeiten und ihr Wissen in die Praxis umsetzen.

Mehr über ASICS Deutschland GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf × zwei =