Am Sonntag, 30. Juni ging im chinesischen Nanjing die 14. Asia Outdoor erfolgreich zu Ende.

Erstmalig wurde die Fachmesse von einem auf Consumer abgestimmten “Carnival” begleitet. Auf dem Areal des International Exhibition Center präsentierten an den vier Messetagen auf einer Indoor- und Outdoorfläche von 48 000 qm insgesamt 312 Marken ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen. Insgesamt kamen 16 731 Besucher aus ganz China, aber auch aus der Türkei, der Ukraine, Korea oder Hong Kong.

Einmal mehr überzeugte die Asia Outdoor als zentrale Plattform der Branche. Sales Meetings, Produktvorstellungen, Matchmaking und Networking standen genauso im Fokus wie die Suche nach neuem Wissen, Trends und Innovationen. Gerade an den beiden ersten, gut besuchten Handelstagen überraschte das rege Treiben an den Newcomer- und Startup Ständen. Ein deutliches Indiz des Marktes, woher aktuell die Innovationen kommen. Ebenfalls eine deutliche Markt-Erkenntnis: Das Wachstum wird zunehmend nicht über Volumina, sondern über Qualität gesteuert.

Im Rahmenprogramm punktete die Asia Outdoor vor allem mit ihrem Industry Award, der Sonderausstellung “Functional Textiles Supply Chain Integration Activities”, dem Outdoor Summit Forum sowie einer Sporttourismus-Konferenz. Matchmaking-Events und diverse Fachvorträge zu aktuellen Markt- und Marketing-Fragen verliehen dem Rahmenprogramm einen hohen Zusatz-Nutzen.

Im Consumer-Bereich begeisterte die Premiere des neuen “Carnival” die Besucher. Ein einmaliger Mix aus Mitmach-Modulen, Film-Vorführungen, Party-Zonen, Testbereichen und großen Marken-Auftritten ließen dieses parallele Festival zu einem besonderen Erlebnis werden. Auf der Asia Outdoor wurden so geschickt die B2B-Anforderungen der Industrie mit den Wünschen nach einer direkten Consumer-Ansprache kombiniert. Die 15. Asia Outdoor findet vom 18. bis 20. Juni 2020 in Nanjing statt. 

Mehr über Messe Friedrichshafen GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn − 16 =