Vegan und funktionell: Protective-Produkte sind PETA approved

0
29
Anzeige

Protective freut sich über eine besondere Auszeichnung: Die wattierten Produkte wie die Jacken “Scoope”, “Cannock II” und “Crewe II” dürfen ab sofort das Logo “PETA – approved vegan” tragen.

Denn die natürlichen Wattierungen entstehen ohne Tierleid, sind aber genauso funktionell wie ihre herkömmlich produzierten Pendants. Protective verzichtet bewusst auf den Einsatz tierischer Wattierungen. Dafür gibt es auch ein “Daumen hoch” von der Tierrechts-Organisation PETA. Ab sofort dürfen die wattierten Westen und Jacken von Protective das Logo “PETA – approved vegan” tragen, das Produkte als ethisch korrekt und ohne Tierleid erzeugt kennzeichnet.

Zum Beispiel die beiden Jacken-Highlights für Herbst und Winter:
Scoope/ Scoope woman: Diese Hybridjacke macht immer eine gute Figur – ob vor, während oder nach dem sportlichen Einsatz. Die Isolierung besteht aus Kapok, einer Pflanzendaune. Modische Optik durch leichte Steppung, Funktionell und bequem dank ergonomischen Stehkragens, durchgehenden Reißverschlusses und wasserabweisender Oberflächenbehandlung. Letztere kommt ohne umweltschädliche Fluorcarbone (PFC) aus. Einsatzgebiete: Wandern, Genussradeln und Commuting, Alltag, empf. Verkaufspreis: 159,95 Euro.

Crewe II & Cannock II: Sportlich, atmungsaktiv und mit maximaler Bewegungsfreiheit präsentieren sich Crewe II und Cannock II. Wattiert mit der Pflanzendaune Kapok und modischer Steppfront steht sie für den aktuellen Zeitgeist: schick und hochtechnisch, dabei aber tier- und umweltfreundlich. Clevere Details wie feststellbarer Reißverschluss, Reflektor-Elemente und eine verdeckte Rückentasche lassen Sportlerherzen höher schlagen. Einsatzgebiete: Walking, Jogging und Trailrunning, (Mountain)Biking, empf. Verkaufspreis: 159,95 Euro (Crewe II) und 169,95 Euro (Cannock II).

Für das passende vegane “Untenrum” gibt es die Hosenmodelle “Zero 0.6” mit kurzem Bein und “Zero 0.1” mit langem Bein. Beide sind aus einem hochelastischen Softshell gefertigt, mit Kapok-Pflanzendauen isoliert, haben Reflektorelemente, vorgeformten Kniebereich und seitliche Reißverschlüsse als Einstiegshilfe und für zusätzliche Belüftung, wenn gewünscht. Einsatzgebiete: Wandern, Tourengehen oder als wärmender Überzieher über eine Radhose, empf. Verkaufspreis: 149,95 Euro (Zero 0.6), 169,95 Euro (Zero 0.1).

PETA Award für fortschrittliches Denken
Für die tierfreien Produkte hat Protective von PETA den “Progress Award 2016” verliehen bekommen. Dieser Preis ehrt Verantwortungsbewusstsein, Kreativität, Mitgefühl und nachhaltige Entscheidungen sowie fortschrittliche Produkte und Denkweisen für eine tierfreundliche Gesellschaft. Denn für den Anbau der Pflanzendaune aus Kapokfrüchten, die Protective unter anderem bei Scoope und Crewe einsetzt, bedarf es weder speziell angelegter Plantagen noch zusätzlicher Bodenfläche. Die Bäume wachsen natürlich im tropischen und subtropischen Hochgebirge, im Herzen der Natur.

Kapok: was ist das eigentlich?
Die Kapokfrucht verfügt über eine Hohlfaserisolierung mit natürlicher Wachsbeschichtung, welche nicht nur die in der Frucht enthaltenen Samen schützt, sondern den Einsatz von Pestiziden auf natürliche Weise überflüssig macht. Somit stehen den veganen Highlights wie Scoope und Crewe II Jacket ihren “normalen” Kollegen in nichts nach. Im Gegenteil: Neben optimaler Klimaregulierung, tollem Tragekomfort und Top-Optik bekommt man ein gutes Gewissen gleich dazu. Eben “Gans” nach unserem Motto: Mission Duck Rescue.

 

 

Mehr über ST SPORT-TREND-DISTRIBUTION GmbH & Co. KG


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × eins =