Aqua Sphere – Stark im Wasser

0
164
Anzeige

Die Wetsuits und Schwimmbrillen von Aqua Sphere sorgen für “ein gutes Gefühl”, wie es Annett Finger ausdrückt, entscheidende Faktoren für entspanntes Schwimmen.

Schwimmen – Die Auftaktdisziplin jedes Triathlonwettkamps. Technisch sehr anspruchsvoll und oft ein bisschen wie im Haifischbecken. Wichtigste Utensilien, um sich im Wasser durchzusetzen und einen guten Start in den Wettkampf zu haben, sind die richtige Schwimmbekleidung und eine hochwertige Schwimmbrille.

Aqua Sphere Wetsuits Phantom Men

Bei vielen Wettkämpfen laut diversen Reglements Pflicht und im Training draußen bei niedrigeren Wassertemperaturen unabdingbar: ein Neopren-Anzug oder Wetsuit. Schwimmsportspezialist Aqua Sphere® bietet hier eine hochwertige Triathlon Wetsuit Kollektion mit spezifischen Modellen für Training und Wettkampf, von Anfänger bis Profi-Athleten. Ein echtes Highlight speziell für Elite-Triathleten ist das Modell Phantom (UVP 599,– €). Es ist ultraleicht, flexibel und schnell. Garant dafür sind beste Materialien und ausgefeilte, patentierte Technologien. Das integrierte ‚Core Power System’ stabilisiert u.a. die Rumpfmuskulatur und führt zu einer stromlinienförmigeren Wasserlage. Zudem wirkt es durch seine Kompressionswirkung einer frühzeitigen Ermüdung der Muskulatur entgegen. Alle Wetsuits von Aqua Sphere gibt es auch als Damenmodelle. Triathletin Mareen Hufe dazu: “Mein neuer Aqua Sphere Wetsuit sieht nicht nur gut aus, er ist an den Armen und im Schulterbereich so flexibel, dass man gar nicht merkt, dass man beim Schwimmen einen Neo anhat – außer an den schnellen Zeiten.”

Annett Finger beim IM 70.3 Rügen | Foto: Ingo Kutsche

Und auch ihre Kollegin Annett Finger fühlt sich darin richtig wohl: “Man muss in einem Wetsuit ein gutes Gefühl haben, denn Neoschwimmen ist doch ein Unterschied zum ‘normalen’ Schwimmen. Ich mag an meinem Aqua Sphere Wetsuit besonders, dass er so flexibel ist und ich sehr schnell hinein- und herauskomme.”

Für klare Sicht und einen perfekten Blick auf die Konkurrenz im Wasser bietet Aqua Sphere zudem hochwertig ausgestattete, funktionelle und sehr angenehm zu tragende Schwimmbrillen wie die Kayenne oder die Kaiman Exo. Diese Modelle gibt es für draußen mit polarisierten (nur Kayenne), verspiegelten oder dunkel getönten Gläsern sowie auch in Lady-Version für schmalere Gesichtsformen und in femininen Farben. Wer es lieber noch ein bisschen größer mag und Schwimmmasken bevorzugt: die Seal 2.0 zeigt sich bei langen Trainingseinheiten als idealer Partner.

Mehr über Aqua Lung GmbH


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

17 − 16 =