Skitouren Highlight: Der Drei Zinnen Ski Raid

0
130

Am 26. März wird mit dem Drei Zinnen Ski Raid einer der bekanntesten Skitouren-Wettkämpfe in Südtirol ausgetragen.

Dutzende von Skibergsteigern freuen sich schon seit Wochen auf den Drei Zinnen Ski Raid. Kein Wunder, wird das Rennen zum Großteil auf der Strecke des Südtirol Drei Zinnen Alpine Runs und somit im Herzen des Dolomiten UNESCO Welterbes ausgetragen. Der Drei Zinnen Ski Raid ist außerdem die letzte Etappe des Südtirol Cup 2017. Die Veranstalter von der Bergrettung Sexten und vom ALV Sextner Dolomiten halten bei der bereits 21. Ausgabe ihres Skitouren-Rennens in Gedächtnis an Roland, Michael und Markus an Bewährtem fest.

Die 13,8 Kilometer lange Strecke mit rund 1500 Höhenmetern führt die Teilnehmer vom Start vom Fischleintal (1454 Meter Meereshöhe) über die Talschlusshütte (1548) hinauf zur Zsigmondyhütte (2224). Hier gibt es eine erste, knackige Abfahrt, bevor die Felle wieder aufgezogen werden und die Teilnehmer zur Verpflegungsstelle am Büllelejoch (2528) aufsteigen müssen. Im Anschluss daran gibt’s eine zweite Abfahrt hinunter zu den Bödenseen (2215 Meter). Es ist eine kurze Rast, bevor danach zum Sextnerstein – und mit 2539 Metern Meereshöhe zum höchsten Punkt des Rennens – aufgestiegen wird. Die Skitourengeher müssen den Schlussteil dieses Streckenabschnitts sogar zu Fuß, mit den Skiern am Rucksack, zurücklegen. Am höchsten Punkt angekommen wartet danach aber der Lohn für die Strapazen auf die Sportlerinnen und Sportler, nämlich die mehr als vier Kilometer lange Abfahrt hinunter zur Talschlusshütte, wo sich das Ziel befindet.

Skitourenausrüstung ist Pflicht
Startschuss am Sonntag, 26. März ist um 8 Uhr für alle Skibergsteiger, die beim italienischen Wintersportverband FISI gemeldet sind. Die Amateure machen sich fünf Minuten später auf. Alle Teilnehmer sind verpflichtet die komplette Skitourenausrüstung mitzuführen, sprich Helm, ein funktionierendes und eingeschaltetes LVS-Gerät, das am Körper getragen werden muss, sowie Rucksack, Sonde, Schaufel und eine Rettungsdecke. “Die Teilnehmer müssen sich dem Wetter und den Temperaturen entsprechend kleiden. Wer die Mindestausrüstung nicht mitführt, der wird von uns disqualifiziert”, heißt es von Seiten der Organisatoren von der Bergrettung Sexten und des ALV Sextner Dolomiten. Anmeldungen werden noch bis zum 16. März angenommen. Die Anmeldung kostet 35 Euro. Dafür gibt es ein hochwertiges Rennpaket mit tollem Geschenk, Kleidertransport zum Ziel, die Verpflegung am Büllelejoch, ein Nudelgericht mit Getränk in der Talschlusshütte und die Teilnahme an der Verlosung von tollen Sachpreisen im Rahmen der Preisverteilung.

Teamwertung
Gewertet werden nicht nur die schnellsten Teilnehmer der einzelnen Kategorien, sondern auch die drei besten Teams, bestehend aus jeweils drei Athleten der Kategorie Amateure. Bestätigt wurde übrigens für 2017 die Kombiwertung für den Drei Zinnen Ski Raid, bzw. den Südtirol Drei Zinnen Alpine Run. Die schnellsten drei Athletinnen und Athleten beider Events erhalten Geldpreise. Nach den Etappen im Ahrntal, Alta Badia, Gossensaß und Martell werden beim Drei Zinnen Ski Raid auch die Siegerinnen und Sieger des Südtirol Cups 2017 prämiert.

[abx ean=”2000394130923″ description=”Scarpa Maestrale” template=”14661″]

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 + 13 =