Ladies Delight: Elan baut den leichtesten Damenski der Welt

0
170

Die weibliche Ideenschmiede der slowenischen Marke Elan bringt mit dem Elan Delight Prime den leichtesten Allmountian-Damenski.

70 Jahre Expertise stecken in den Produkten der slowenischen Traditionsfirma Elan, die nach wie vor zu 100% in den Alpen fabriziert werden. Alle Mitarbeiter vereinen diese Expertise mit Leidenschaft für den Berg. Das W’s Studio Collective ist da keine Ausnahme. Diese rein weibliche Ideenschmiede kreiert immer wieder Produkte, die speziell auf die Bedürfnisse weiblicher Skifahrer abgestimmt sind. Ihr neustes Highlight ist der Elan Delight Prime – der leichteste Lady’s Allmountian-Ski weltweit.

Gerade mal 2.580 Gramm bringt ein Paar auf die Waage bei einer Länge von 152 cm. Im Allmountain-Segment gibt es somit keinen leichteren Damenski. Auch die anderen Modelle der Delight-Serie sind Leichtgewichte, denn sie profitieren allesamt von der SlimShape Technology. Diese Bauweise verleiht dem Ski ein besonders dünnes Profil ohne dabei an Performance zu verlieren. Die perfekte Balance zwischen Leichtigkeit und Beständigkeit. Verbesserte Torsionssteifigkeit und dadurch ebenfalls verbesserte Kraftübertragung sind nur zwei Pluspunkte von denen die Fahrerin profitiert.

Das Early-Rise-Prinzip an Tips und Tails rundet das Gesamtpaket ab und ermöglicht eine mühelose Schwungeinleitung. Materialeinsparung heißt im Fall des Delight Prime nicht am Material gespart zu haben. Im Gegenteil – der verbaute Tubelite-Holzkern beheimatet zwei namensgebende Karbonröhrchen, die dem Ski Stabilität und soliden Rebound verleihen. Das Ergebnis ist ein unglaublich starker und dennoch sehr ausgewogener Ski, mit dem jede Skifahrerin ihre beste Performance auf der Piste abrufen kann.

Die ursprüngliche Idee der Slowenen war übrigens nicht, den leichtesten Damenski auf dem Markt zu entwickeln. “Wir waren eigentlich auf der Suche nach Lösungen, um Frauen den Skitransport zu erleichtern, aber schnell war klar, dass unsere Stärken woanders liegen”, erinnert sich Melanja Šober, Produktmanagerin bei Elan. “Im Endeffekt haben wir den Delight nur optimiert, das heißt Material an den Stellen reduziert, an denen es nicht zur Stabilität beiträgt und an sinnvolleren Stellen verstärkt. Wir waren nie darauf aus, allein das Gewicht zu reduzieren, sondern die bestmögliche Performance aus dem Material zu kitzeln.”

Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × 2 =