IRONMAN Maastricht-Limburg präsentiert neue Radstrecke

0
135
Photo by Nigel Roddis/Getty Images for Ironman

Zweifelsohne gehört der IRONMAN Maastricht-Limburg zu den außergewöhnlichsten Langdistanz-Triathlons.

Die grenzüberschreitende Strecke ist dabei auch ein Statement für Völkerverständigung, der Kurs besitzt vor allen Dingen für Naturliebhaber einen ganz besonderen Reiz, die Laufstrecke und der Zieleinlauf in der Innenstadt von Maastricht besticht durch eine atemberaubende Atmosphäre. Die diesjährige Austragung des IRONMAN Maastricht-Limburg präsentiert sich mit einer neuen Radstrecke, ohne dabei den epischen Renncharakter einzubüßen. So bleiben der Veranstaltung der berühmt-berüchtigte Geulhemmerberg, der Bemelerberg und auch der knackige Anstieg Hallembaye erhalten.

Photo by Nigel Roddis/Getty Images for Ironman

Die Strecke in Belgien führt allerdings nicht mehr über holprige Feld- und Forstwirtschaftswege durch´s Hinterland, sondern über große und breite, gut zu befahrende Hauptstraßen, die immer zumindest halbseitig für den Verkehr gesperrt sind. Statt über Kopfsteinpflaster durch das Städtchen Bilzen zu pedalieren, fahren die Athleten auf der neuen Strecke auf glattem Asphalt durch die Stadt Riemst. Highlight für alle Freunde der Aeroposition ist sicher der im Vergleich zum letzten Jahr deutlich verlängerte Abschnitt entlang des Albert Kanals, wo richtig Gas gegeben werden kann. Rund 400 Höhenmeter weniger sind auf der neuen Radstrecke zu bewältigen, so dass insgesamt auf den 180 Kilometern noch 1120 Höhenmeter absolviert werden müssen.

Photo by Nigel Roddis/Getty Images for Ironman

Vom urtümlichen Charakter, dem eigentlichen Reiz des IRONMAN Maastricht-Limburg, büßt die neue Radstrecke nichts ein. Gefahren wird nach wie vor in zwei Runden à 90 Kilometer, so dass die Stimmungshochburg der Maastrichter Innenstadt als Motivation auf Runde 2 mitgenommen wird.

 

 

Schon die Schwimmstrecke offenbart ein tolles Ambiente, Photo by Nigel Roddis/Getty Images for Ironman

Von dieser Stimmung profitiert auch die Schwimmstrecke, die ein echtes Erlebnis ist und die Laufstrecke rund um das Zentrum Maastrichts ist zum Abschluss des längsten Tages für viele Athleten an Atmosphäre kaum zu überbieten.

Übrigens lag die Frauenquote beim IRONMAN Maastricht-Limburg 2016 bei nur circa 15 Prozent. Möglicherweise fühlen sich auch weibliche Athleten durch den neuen Radkurs dazu ermutigt, dem IRONMAN Maastricht-Limburg eine Chance zu geben. Auf jeden Fall kommen alle Kritiker der holprigen Radstrecke und Bestzeitenjäger im Jahr 2017 in Maastricht auf ihre Kosten und werden ganz sicher nicht enttäuscht werden.

Spektakuläre Kulisse beim Zieleinlauf, Photo by Nigel Roddis/Getty Images for Ironman

Eins bleibt der IRONMAN Maastricht-Limburg auf jeden Fall: einzigartig. Alle Informationen zum IRONMAN Maastricht-Limburg sowie die neue Streckenführung gibt es unter ironman.com/de-de/triathlon/events/emea/ironman/maastricht.

 

 

 

[abx ean=”7318571391476″ description=”Craft Bike Shorts Herren” template=”14661″]

Mehr über IRONMAN WORLD HEADQUARTERS


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

10 − sieben =