Die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women ist wandelbar,  vielfältig und eine Bereicherung für jede Outdoor-Woman.

Einleitung:
Was soll Frau davon halten? Ein Rock mit Jacke oder auch eine Jacke mit Rock oder auch einfach nur eine längere Jacke oder eine kurze Jacke oder ein Rock? Zu verwirrend? Das fanden wir zunächst auch, aber wir stellten fest, dass es eigentlich ganz einfach ist mit der Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women. Sie ist wandelbar,  vielfältig und eine Bereicherung für jede Outdoor-Woman, die nicht nur viel in der Natur unterwegs ist, sondern auch mit der B-Note bezüglich der Bekleidung glänzen möchte.

Der Test:
Zugegeben: ein Test im Sommer erschien zunächst für die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women ein schwieriges Unterfangen. Aber da dieser Sommer nicht wirklich immer seinem Namen Ehre machte und vielfach mit Wasser von oben glänzte (jedenfalls dort, wo wir unterwegs waren), konnte auch die Jacke im Test glänzen. Denn die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women ist vor allem eins: hochfunktionell, in gewohnter Mammutqualität. DRYtech™-Stretch mit 20.000 mm Wassersäule und 15.000 g/m²/24h Dampfdurchlässigkeit als Obermaterial hält nicht nur die Haut bei Regen und sicher auch bei Schnee trocken, sondern transportiert Feuchtigkeit auch wieder ab und trocknet sehr schnell. Zwei-Wege-Reißverschlüsse im Unterarmbereich sorgen zusätzlich für optimale Belüftung. Trotz genügend Laufzirkulation am Körper, hat die Luft von außen – sanfter Wind bis zu sturmartigen Böen im Gebirge – keine Chance bis an die Haut durchzudringen. Auch verfrorene Damen können hier der Kälte trotzen. Auch wenn das Material sehr viel aushalten kann, fasst sich die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women zwar fest an, aber ist trotzdem geschmeidig am Körper. Komfortabel sind auch die vorgeformten Ärmel mit Klettabschlüssen. Die matte Optik, egal ob in der Farbe graystone oder pacific verleiht der Jacke fast schon einen edlen Touch. Schließlich ist die Jacke nicht nur auf Naturpfaden gut aufgehoben, sondern kann jederzeit ein guter Begleiter in der Stadt sein, eine Jacke für alle Terrains also. Die graue Variante besticht farblich durch Schlichtheit, lediglich kleine Akzente in hellem Grün bieten einen schönen Kontrast. Wer es lieber ein wenig auffällig mag, dem sei die türkisblaue Variante der Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women an’s Herz gelegt, denn in dieser Kombination ist die Jacke ein paar Farbtöne heller als der Rock. Die weibliche Passform der Jacke überzeugte mit körperbetontem Schnitt, jedoch ohne einzuengen. Besonders weiblich wirkt die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women, wenn sie in der Version als Parka, also mit dem angezippten Rock getragen wird.

Wenn das Wasser von oben kommt, ist die Kapuze  einfach durch eine 3-Punkt-Verstellung sehr gut auf die Kopfform anzupassen, was bedeutet: trockener Kopf und trotzdem gute Sicht. Keine Kapuze die über das Gesicht rutscht und beste Sicht auf den bei nassem Wetter ohnehin glitschigen Untergrund. Für die Sicherheit der Jackenträgerin ist die freie Sicht auch bei ungemütlichem Wetter sicher von großem Vorteil. Ein Kinnschutz verhindert auch bei Starkregen und Sturm, dass Wasser vorne in die Jacke eindringen kann. Zwei-Wege-Front-Reißverschlüsse an Jacke und Rock und eine Brusttasche auf der linken Seite mit wasserdichtem Reißverschluss und Multimedia-Ausgang, lassen bei Frau wenig Wünsche offen. So kann das Handy sicher und wasserdicht untergebracht werden. Musik auf die Ohren kann die Hera 3-in-1 bei Bedarf also auch noch. Der Rock hat auf der rechten Seite eine relativ große Tasche in der Geldbeutel, Taschentücher oder auch mal ein Lippenbalsam untergebracht werden können. Eine Handtasche für den Stadtbummel wird bei diesen Staumöglichkeiten schon fast überflüssig.

Egal wie wir die Jacke eigesetzt haben, beim Wandern, beim Hundespaziergang – dort hat sich die Jacke mit ihren Taschen und mit ihrem breiten Einsatzgebiet bei Wind und Wetter in unserem Test besonders bewährt – oder auch in der Stadt, die  Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women war überall dabei und jederzeit ein geliebter Begleiter. Dabei war die lange Variante, sprich mit Rock, besonders oft im Einsatz. Der Rock, der mit wenigen Handgriffen einfach abgezippt werden kann,  wurde auch einige Male einfach so getragen, zum Beispiel beim Wandern, denn wer sagt schon, dass Röcke nicht in den Bergen Zuhause sind? Der Rock ist durch die einfache Weitenverstellung auch für Damen mit etwas breiteren Hüften geeignet, ansonsten entsprechen die Maße der angegebenen Größe.

Erfreulicherweise ist die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women bluesign®-zertifiziert, was dazu beiträgt, dass Frau Härtetestlogo / Mammut Hera 3-in-1 Jacketdie Jacke überhaupt nicht mehr hergeben möchte.

Fazit:
Mit der Hera 3-in-1 Jacket Women hat Mammut designtechnisch eine echte Perle aus der Taufe gehoben. Und nicht nur das, denn die Jacke glänzt auf ganzer Linie. Bestes Material, schöne Details, perfekte Passform, hohe Funktionalität und Komfort, das zeichnet die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women aus. Und wenn Frau als Bonbon noch die vielseitige Verwendbarkeit durch den abzippbaren Rock obendrauf bekommt, gibt es rein gar nichts auszusetzen.

9.8 Großartig

Bestes Material, schöne Details, perfekte Passform, hohe Funktionalität und Komfort, das zeichnet die Mammut Hera 3-in-1 Jacket Women aus.

  • Passform 10
  • Tragekomfort 10
  • Verarbeitung 10
  • Einsatzspektrum 10
  • Design 9
Mehr über Mammut Sports Group AG
Teile diesen Beitrag:

Über den Autor

Hinterlasse eine Antwort