Hagan legt eine neue Spur

0
47

Hagan richtet Marke und Sortiment komplett neu aus.

Zur Wintersaison 2017/2018 hat sich die Tourenski-Traditionsmarke Hagan einem inhaltlichen und visuellen Relaunch unterzogen. Das 1924 gegründete Familienunternehmen aus dem oberösterreichischen Antiesenhofen stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft im Wachstumsmarkt des Tourengehens. Der Tourenski-Markt sieht sich einem zunehmenden Wettbewerb ausgesetzt. Immer mehr Marken aus dem Sektor der Alpin-Ski drängen in diesen Bereich. Umso notwendiger ist die Abgrenzung von der Konkurrenz. Die Traditionsmarke Hagan hat dies zum Anlass genommen, ihr Profil zu schärfen.

Dabei geht es vor allem um die Rückbesinnung auf alte Tugenden. “Wir stehen als Marke im Kern für alpinistisches Skibergsteigen und so ist unser Motto auch “Pure Ski Mountaineering – since 1924”, erklären Alexandra und Franz Siegesleuthner, jeweils CEO und Inhaber in dritter Generation, die neue Ausrichtung.
Eine umfassende Marktanalyse zeigte, dass dieses Versprechen optimal eingelöst werden kann, indem man sich verstärkt im Spannungsfeld zwischen begeisterndem Bergerlebnis und High Tech- Produkten positioniert. “Wir sind eine Marke von Tourengehern für Tourengeher”, erklären die Geschäftsführer. “Unsere Leidenschaft für die Berge ist genau so stark wie unser Anspruch an die Ausrüstung, mit der man eine tolle Zeit am Berg haben kann. Das wollen wir mit Menschen teilen, die ähnlich ticken”, so ihre Vision.

Ab Winter 2017 / 18 bildet der Bereich All Mountain mit seiner “Core”-Serie den Kern des Geschäfts. Andere Segmente wie Tour Freeride, Tour Classic, Tour Professional und Tour Special runden das Angebot ab. Komplettiert wird das Portfolio mit Tourenschuhen und -stöcken sowie Bindungen und weiterem Zubehör. Alle Produkte werden mit einer durchschnittlichen Entwicklungszeit von zwei Jahren in Österreich entwickelt und konstruiert. Wichtige Merkmale sind eine ausgewogene Balance aus niedrigem Gewicht, verlässlicher Stabilität und perfektem Shape für den jeweiligen Einsatz. Unter dem Motto “weniger ist mehr” fokussiert sich auch das Design künftig auf einen reduzierten, eher illustrativen Stil. Neues, durchgängiges Erkennungsmerkmal der Marke ist die so genannte “Cut Cap” – eine jeweils farblich abgesetzte Karbonschaufel, die das neue Logo ziert: ein stilisiertes “h”, das zugleich auch zwei aufsteigende Tourenski darstellt.

Mehr über Hagan Ski Ges.m.b.H.


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf − 1 =