Burton x Playboy

0
62

Playboy x Burton Process Centerfold Snowboard

2009 arbeiteten Burton und Playboy erstmals gemeinsam. Die beidern Pros Keegan Valaika und Mikkel Bang hatten die Idee das Love Model Snowboard mit Centerfolds zu versehen. Playboy war von der Idee begeistert und öffnete sein Archiv für Burton.
Erst kürzlich sorgte der Playboy für Schlagzeilen, als er ankündigte auf Bilder entblößter Frauen zukünftig zu verzichten.

Burton und Playboy haben sich nun für eine weitere Kollaboration erneut zusammengetan.
“Wir freuen uns, dass wir unsere seit Langem bestehende Beziehung mit Burton fortsetzen und unsere Archive für die neue Serie von Burton x Playboy Snowboards öffnen und zur Verfügung stellen konnten.” (Matt Nordby, Präsident der Global-Licensing-Abteilung Playboy)

Die Kollektion umfasst drei Burton Process Snowboards, mit klassischen Playboy-Motiven aus den 70ern und 80ern, die der Tattoo-Künstler Chris Nunez mit seinem unverwechselbaren Stil verziert hat.
“Es war eine Ehre, mit tollen Freunden und Familie an diesem Projekt zu arbeiten. Und die Arbeit an den kultigen Fotos von Playboy war für mich persönlich das Sahnehäubchen.” (Chris Nunez)

Die Burton x Playboy Process Snowboards sind Teil der Burton Winter-Kollektion 2016 und werden vermutlich zu genauso begehrten Sammlerstücken wie die Kollaboration von 2009.

Erhältlich sind die boards auf Burton.com, in den Burton Flagship Stores und bei Burtonhändlern weltweit.

Mehr über Burton Snowboards


Teilen

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × zwei =