Geschützter Bereich
Sie möchten auf einen Bereich zugreifen, der nur für bestimmte Mitglieder zugänglich ist.
Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden Sie sich kostenlos an.
 
 
Suche
 
Newsletter
 
Sie sind hier: 
 
31.10.2011 12:01:00

Im Härtetest: Käsefondue Schweizer Art von Trek'n Eat

Käsefondue Schweizer Art Einleitung:
Bereits seit Mitte Oktober sind zwei neue Geschmacksrichtungen von Trek'n Eat im Handel: Borscht und das Käsefondue Schweizer Art. bereichern ab sofort die Speisekarte von Outdoor-Enthusiasten genau so wie von kochunlustigen Campern oder Strohwitwern, die auf Pizza aus dem Backofen verzichten und sich für ein gesundes und nahrhaftes Blitzgericht ohne Aufwand entscheiden. Ehrensache, dass die soq.de Redaktion in Sachen Härtetest beim Schweizer Käsefondue sofort zugeschlagen hat. Nach dem Motto Probieren geht über Studieren waren wir ganz Outdoor und haben uns weder von Wind noch Wetter abhalten lassen und das Schweizer Käsefondue auf unsere Geschmacksnerven losgelassen. Kann es mit dem Original mithalten oder fällt es beim soq.de Härtetest durch und wird als geschmacklose Fälschung abgestempelt
 
Der Test:
Das Schweizer Käsefondue kommt auch ohne Weißwein aus. Zumindest was das Betören von Geschmacksnerven angeht. Bevor wir uns dem neuen Gericht der Trek'n Eat Kollektion widmen, werfen wir doch einmal einen Blick auf das klassische Schweizer Käsefondue: Schweizer Käse, ein Schuss Weißwein und Kirschwasser geben dem deftigen Gericht die richtige Note. Für unser geselliges Beisammensein unter freiem Himmel konnten wir sogar das jüngste Mitglied des soq.de Teams gewinnen und der ansonsten eher zurückhaltende Küchenaktivist wird Outdoor zum experimentierfreudigen Chefkoch. Draußen ist eben manchmal besser als zu Hause und macht offensichtlich Jugend und jung gebliebenen Aktivisten gleichermaßen Spaß. Es sind keine außerordentliche Kochkünste erforderlich, das Schweizer Käsefondue lässt sich kinderleicht zubereiten: 190 ml kaltes Wasser, einrühren, aufkochen und schon ist das Fondue verzehrfertig. Angereichert mit einem Stück Weißbrot wird es selbst Ende Oktober urgemütlich rund um den Topf auf der Wiese. Geschmacklich ist das, was sich uns da offenbart absolut in Ordnung. Ein großes Plus für das Weglassen von Farb- und Konservierungsstoffe und geschmacksverstärkende Zusatzstoffen oder gehärtete Fette. Auch sonst sind wir angetan von diesem neuen Gericht. Es schmeckt in der Tat nach einem Käsefondue und ist angesichts des nächsten echten Outdoor-Abenteuers auf jeden Fall mit dabei. Schließlich sind wir selten alleine unterwegs und schon wegen des gesellschaftlichen Faktors sollte man lieben einen Beutel mehr als zu wenig auf der Tour dabei haben. Übrigens: Ganz ohne Weißwein wollten wir den Abend dann doch nicht verbringen, aber das ist lediglich dem geselligen Beisammensein geschuldet und beruht weniger auf dem Geschmack des Käsefondues
 
Fazit:
Selbstverständlich kann das Käsefondue Schweizer Art von Trek'n Eat nicht mit dem Original mithalten. Auch diesbezüglich gibt es bekanntlich diverse Varianten und Finessen. Betrachten wir die Trek'n Eat Variante also als eine eigene Variante des Originals, denn wir haben mitnichten mit einer zu verachtenden Fälschung zu tun. Viele Pluspunkte gewähren wir dem Produkt aufgrund des Verzichts aller möglichen Zusatzstoffe. Ein weiteres dickes Plus bekommt das Gericht für die simple Zubereitung. Und dass selbst der Nachwuchs Geschmack daran findet, bestärkt uns in dem gemeinsam vereinbarten Gesamturteil
TEST  

 

Alees zum Thema

 
19.12.2013 09:59:00
|
 
Zum 1. Januar 2014 übernimmt die Katadyn Deutschland GmbH den... mehr
 
 
31.01.2013 13:27:00
|
 
Mit einem neuen Taschenmesser bleibt Swiss Advance zwar der... mehr
 
 
07.12.2012 12:07:00
|
 
Ab Januar 2013 sind die Produkte von Swiss Advance bei der... mehr
 
 
07.12.2012 08:53:00
|
 
Susanne Tölpel und Joachim Probst aus Wiesbaden sind Anfang Juli... mehr
 
 
05.11.2012 17:41:00
|
 
Katadyn North America Inc. gab heute die Übernahme der... mehr
 
 

BEITRÄGE ZUM THEMA

Im Härtetest: Käsefondue Schweizer Art von Trek'n Eat

 
Sie müssen angemeldet sein um einen Beitrag schreiben zu können
Es wurden noch keine Beiträge für diesen Artikel geschrieben

NEWS ZUR MARKE

Susanne Tölpel und Joachim Probst aus Wiesbaden sind Anfang Juli 2011 zu einer mehrjährigen Segelreise rund um die Welt aufgebrochen. Mit ihrer Reise wollen sie die Aufmerksamkeit auf COPLARE lenken. Coastal Plastics Recycling ist ein...
 

Aktuelle Themen


Titelverteidiger Stefan Kirchmair aus Telfs in Österreich hat seine Startzusage für die zweite Auflage des ENDURA Alpen-Traum am 13. September 2014 gegeben. Der dominierende Athlet der Premiere wird damit erneut das große Feld der Fahrer...
 
Der Hochsommer treibt den Karwendel Berglauf auf die Spitze. Bei schwül-heißen Temperaturen machten sich rund 350 Teilnehmer auf den Weg, den ohnehin schon längsten und härtesten klassischen Berglauf zu erobern. Das hochsommerliche Wetter...
 

Video Tipps

Im Härtetest

Einleitung: Bereits seit Mitte Oktober sind zwei neue Geschmacksrichtungen von Trek'n Eat im Handel: Borscht und das Käsefondue Schweizer Art. bereichern ab sofort die Speisekarte von Outdoor-Enthusiasten genau so wie von kochunlustigen...
 
Es war schon eine außergewöhnliche Idee ....
 
a43c504e8d4ee9cb6a0b5a1a19179a06
 f9b395d4bfff745e4364fa75fc3669bb
 aquasphereswim.com
 
 

3deaddab685e3801bc9cc2f6f8f40148

e4dff4ddb1835624037478e70c95ab15

 
  • Mister Wong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Webnews
  • LinkARENA
  • YiGG