Geschützter Bereich
Sie möchten auf einen Bereich zugreifen, der nur für bestimmte Mitglieder zugänglich ist.
Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden Sie sich kostenlos an.
 
  • Endlich: Inov-8 für Ultra´s
  • Alles Käse oder was?
  • Gelesen: Traumziel Marathon
  • UTAT 2014: Ein unfassbares Laufabenteuer
soqlogo
 
 
Suche
 
Newsletter
 
Sie sind hier: 
 
05.12.2011 16:18:00

Im Härtetest: Das 4-D von Merida

Merida TestEinleitung:
Merida positioniert sich mit vier Modellen im Cyclocross-Segment. Die neusten Entwicklungen werden vor der Serienproduktion von den Teammitgliedern des Multivan Merida Teams im Trainings- und Renneinsatz getestet. Das erfolgreiche MTB-Team, das sich in den Herbst- und Wintermonaten auf Trainings- und Renneinsätzen mit den Cyclocross-Rädern fit hält, nimmt wesentlichen Einfluss auf die Entwicklungsabteilung. Das 4-D ist das Einstiegsmodell bei Merida in Sachen Cyclocross. Für Querfeldein-Renner ungewöhnlich: Es ist mit Scheibenbremsen ausgestattet. Wie überzeugend ist das Merida 4-D im Gelände und taugt es auch für Allrounder? Wir haben das Rad unter die Radsportlupe genommen.

 
Merida TestDer Test:
Warum einige Hersteller helle Farben bei den Querfeldein-Rennern wählen, bleibt das Geheimnis der Designer und Konstrukteure. Wir vermuten einmal, dass sonst Matsch und Schlamm nicht gebührend zur Geltung kämen. So präsentiert sich auch das Merida 4-D in überwiegend weißer Farbe fast schon unschuldig. Doch mit dem ersten Einsatz ist diese Assoziation gleich einmal verflogen und der Cyclocross-Renner zeigt sich von seiner wahren Seite. Doch lassen wir dem ersten Eindruck den Vorzug: Der 55er Rahmen passt bei einer Körpergröße von 182 cm perfekt. Justieren lassen sich sowohl Sattel als auch Lenker vorzüglich simpel. Hier geraten selbst Cyclocross-Einsteiger an keine Grenzen und der Weg zum Radmechaniker bleibt erspart. Die Sitzposition ist sehr angenehm, fast schon komfortabel, ohne den sportlichen Charakter zu vernachlässigen. Genau so präsentiert sich das Rad auch beim Einsatz. Das Rad überzeugt durch ein sehr agiles Fahrverhalten und fordert den aktiven und sportlichen Fahrer, der mit dem Rad auf allen Untergründen richtig viel Spaß hat. Das Antrittsverhalten ist angenehm und sehr gut. Bei längeren und anspruchsvollen Abfahrten auf Schotter und Waldwegen zeigt sich das Rad sehr angenehm im Handling. Keine Vibrationen, das Rad hinterlässt en Detail einen qualitativ sehr hochwertigen Eindruck. Dazu gesellen sich auch die sehr gut verarbeiteten Schweißnähte. Das Bremsverhalten ist sehr gut. Auch Allrounder dürften sich mit den Scheibenbremsen in jeder Situation sicher und wohl fühlen. A propos Scheibenbremsen: Die sind bei echten Crossern nach wie vor ungewöhnlich und trotz des Aufhebens des Verbotes der UCI im letzten Jahr noch eher selten anzutreffen. Was für den sportlichen Allrounder absolut positiv zu bewerten ist, stößt bei den echten Querfeldein-Rennfahrern möglicherweise auf weniger Gegenliebe. In der Bremskraft sind die Scheibenbremsen schwerer dosierbar. Zudem erhöhen diese das Gewicht, doch mit 10,4 Kilogramm Gesamtgewicht kann man mit dem 4-D immer noch sehr gut leben. Den Allroundcharakter des Bikes unterstützen auch die Vorrichtungen für Schutzbleche. Insbesondere beim Einsatz im Regen könnten diese zumindest für eine weiße Weste sorgen. Wenn schon die Farbe des Rads nicht mehr zum Vorschein kommt, so vielleicht noch die Klamotte des Fahrers.
 
Merida TestFazit:
Das Merida 4-D hat in unserem Test überzeugt. Es ist für den sportlichen Renneinsatz ein treues Gefährt, für den Allrounder ein tolles Bike, das durch seine Qualität und die ausgezeichnete Verarbeitung überzeugt. Von einem Bike in der Einstiegsklasse kann man kaum mehr erwarten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist top. Wir haben uns von dem Merida 4-D vollends überzeugen lassen: Cyclocross ist ein Thema nicht nur für Spezialisten, sondern eben auch für Zweiradfans, die ganzjährig sportlich unterwegs sein wollen und ein Bike suchen, mit dem sie auf Asphalt, Wald- und Schotterwegen unterwegs sein können. Angesichts des Preis-Leistungsverhältnisses ist das Merida 4-D ein echt heißer Tipp. 
 
TEST
 
 

Alees zum Thema

 
22.10.2014 09:48:00
|
 
 Seit Anfang Oktober ist unter www.powerbar.eu/fitness die neue... mehr
 
 
21.10.2014 16:39:00
|
 
“Fett” ist hier nicht der Ausdruck einer Gefühlslage, sondern... mehr
 
 
21.10.2014 13:01:00
|
 
Pünktlich zum New York Marathon am 2. November 2014 steht die... mehr
 
 
21.10.2014 12:52:00
|
 
Die Veranstalter des Kiku. International Mountain Summit ziehen... mehr
 
 
21.10.2014 12:24:00
|
 
Perfekt zum Start der Wintersaison kommt mit dem Cat® S50 ein... mehr
 
 

BEITRÄGE ZUM THEMA

Im Härtetest: Das 4-D von Merida

 
Sie müssen angemeldet sein um einen Beitrag schreiben zu können
Es wurden noch keine Beiträge für diesen Artikel geschrieben

NEWS ZUR MARKE

Inspiriert für das Logo und den Namen ihrer Produkte wurden die passionierten Radfahrer Alex und Jimmy aus England von einem Foto eines Gauchos mit seinem Maultier, der in den Bergen verschwindet. Ein Naturfoto von dem sie selbst sagen:...
 
Am 29. und 30. August 2014 treffen sich Newcomer und alte Hasen wieder zum Berghaus Adventure Race Bayrischzell. Outdoor-Begeisterte 2er-Teams können sich noch bis 24. August unter adventureraces.de für die Einsteiger-, Challenger- und...
 
Badachschan, schon mal gehört? Oder Kyzyl-Art-Pass? Wie steht es mit dem Bartangtal? Diese drei Orte beschreiben Stationen auf der außergewöhnlichen Fahrradexpedition von acht Mountainbikern, die im Juni dieses Jahres stattfand. Borris...
 
Titelverteidiger Stefan Kirchmair aus Telfs in Österreich hat seine Startzusage für die zweite Auflage des ENDURA Alpen-Traum am 13. September 2014 gegeben. Der dominierende Athlet der Premiere wird damit erneut das große Feld der Fahrer...
 
Was soll schon dabei herauskommen, wenn ausgehungerte Männer die mütterliche Küche okkupieren, um ihre Gelüste zur unbedingten Nahrungsaufnahme zu stillen? Fleisch und Bier? Weit gefehlt, denn im Falle von Gary Erickson waren es Riegel,...
 

Aktuelle Themen


Die Veranstalter des Kiku. International Mountain Summit ziehen nach dem sechstägigen Festival eine äußerst positive Bilanz. 6 Tage lang hat sich die internationale Bergwelt wieder in Brixen getroffen. Im Mittelpunkt stand das Thema...
 
Der BMW Frankfurt Marathon am 26. Oktober (Start: 10 Uhr) ist sportlich nochmals enorm aufgewertet worden. Wie Race Director Jo Schindler mitteilte, hat Streckenrekordhalterin Meselech Melkamu kurzfristig ihre Startzusage gegeben. Die...
 
Ausgebuchte Startfelder, Kaiserwetter und zufriedene Läufer in Thusis und Donat: Das erste Etappenrennen durch zwei Schluchten glückte in jeder Hinsicht. Schluchtenkönige wurden Rolf Frei und Brigitte Eggerling.
 

Video Tipps

Das könnte dich auch interessieren

Seit gut einem Jahr führt Waltraud Lenhart die Geschäfte von Leki und kann in ihrer Rolle auf die volle Unterstützung eines engagierten Teams vertrauen. Wir haben die Geschäftsführer im Firmensitz in Kirchheim / Teck besucht.
 
In der neuen ROX SERIE von SIGMA SPORT gesellen sich zu den bewährten ROX 8.1 und ROX 9.1 Modellen der neue ROX 5.0, der ROX 6.0 CAD und der ROX 10.0 GPS. Die Fahrrad Computer im modernsten Design, mit Spitzentechnologie, umfassender...
 
Die erste Daunenjacke mit sichtbaren farbigen Federn, die leichteste Skijacke für Frauen und höchste Atmungsaktivität und Bewegungsfreiheit dank Dermizax® 3-Lagen 4-Wege-Stretchmaterial – mit diesen Innovationen und weiteren Highlights...
 

Im Härtetest

“Connected Family” nennt Suunto die neue Ambit3 Reihe – “Ambit Goes Smart”, wäre eine weitere mögliche Überschrift. Neben der Ambit3 Sport rangiert die Ambit3 Peak als absolutes Top-Produkt dieser Multisportuhren Serie. Deutlich schlanker...
 
Leicht, schlicht und robust – das ist der erste Eindruck den der Ortlieb Elevation Pro vermittelt. Dieser Rucksack lässt sofort erahnen, dass er für die ganz harten Touren gemacht ist, Funktion steht im Vordergrund.  Beim Test musste der...
 
Wasserdichter Rucksack, mobiles Büro als Tasche oder geschultert, pfiffige Details, schönes Design, der Commuter von Evoc ist vieles gleichzeitig und hat doch eindeutige Stärken. Wir haben dem mannigfaltigen Begleiter und Organisations-...
 
Die H14.2 ist das Flaggschiff in der Stirnlampen-Range des in Deutschland beheimateten Herstellers LED LENSER. In diesem Jahr ist die H14.2 mit dem red dot design award ausgezeichnet worden. Wie bewährt sich der stolze Preisträger bei...
 
a43c504e8d4ee9cb6a0b5a1a19179a06
 f9b395d4bfff745e4364fa75fc3669bb
 aquasphereswim.com
 
 

3deaddab685e3801bc9cc2f6f8f40148

e4dff4ddb1835624037478e70c95ab15

 
  • Mister Wong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Webnews
  • LinkARENA
  • YiGG