Geschützter Bereich
Sie möchten auf einen Bereich zugreifen, der nur für bestimmte Mitglieder zugänglich ist.
Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden Sie sich kostenlos an.
 
  • Besuch der EOFT 2014
  • Im Härtetest: Bergans Akeleie Lady Half Zip
  • Houdini: Nachhaltigkeit ist keine Zauberei
  • Anmeldestart für SALOMON 4 TRAILS 2015
  • Winter Outdoor Tage im Berchtesgadener Land
  • Wolliges Gefühl
soqlogo
 
 
Suche
 
Newsletter
 
Sie sind hier: 
 
30.04.2012 17:12:00

5 Fragen an Ulrich Michel, Geschäftsführer Boston Scientific

1.) Zum ersten Mal engagiert sich mit Boston Scientific eine Medizintechnikfirma als Partner bei der Düsseldorfer Laufveranstaltung. Wie ist diese Partnerschaft zustande gekommen und was versprechen Sie sich von diesem Engagement?

Die Unterstützung des Marathons kam einerseits durch persönliche Kontakte zustande und zum anderen sind wir als Unternehmen mit Standort Ratingen sehr nah an Düsseldorf dran. Mit unserem Engagement im Laufsport möchten wir Zuschauern und anderen Patienten zeigen, dass sich Leistungssport und rhythmologische Herzerkrankungen nicht ausschließen. Und was bietet sich dazu besser an als die Unterstützung des METRO GROUP Marathon Düsseldorf.

2.) Ein City-Marathon bietet zahlreiche Möglichkeiten für die Präsenz im Vorfeld, am Veranstaltungstag und auf der Strecke. Wie platziert sich ihr Unternehmen im Rahmen des Engagements?
 
Für uns stand und steht im Fokus zu zeigen, dass ein aktives Leben auch mit implantierten Herzschrittmachern, Defibrillatoren oder Stents möglich ist und Patienten von unseren medizintechnischen Entwicklungen profitieren können.
 
3.) Mit Gritt Liebing hat sich eine Patientin mit einem implantierten Defibrillator für den Marathon angemeldet, die in Düsseldorf ihren neunten Marathon läuft, sogar schon einen Ironman hinter sich gebracht hat und beim Transalpine-Run erfolgreich finishen konnte. Was sagen Sie zu dieser außergewöhnlichen Ausdauersportlerin?
 
Gritt Liebing ist ein besonderes Vorbild und zeigt, dass Medizintechnik einiges zur Verbesserung der Lebensqualität bei Patienten beitragen kann. Es ist wirklich schön zu sehen, wie Gritt ihrer Einschränkung im wahrsten Sinne des Wortes „davon läuft“.
 
4.) Sind Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenfalls unter den Teilnehmern zu finden und laufen Sie selbst mit, sozusagen in Vorbildfunktion?
 
Natürlich sind wir auch selbst aktiv und Boston Scientific ist mit sieben Staffeln am Start. Und selbstverständlich laufe auch ich mit. 
 
5.) Boston Scientific hat eine eigene facebook-Seite mit über 4.000 Freunden. Bieten Social Media Kanäle auch für Unternehmen aus der Medizintechnikbranche eine Möglichkeit, um mehr Aufmerksamkeit für gesundheitsaffine Themen zu generieren?
 
Wir sind ein innovatives, zukunftsorientiertes Unternehmen und da gehört auch eine Präsenz im Social Media Bereich dazu. Und natürlich freuen wir uns um so mehr, dass wir mit einem Thema wie Medizintechnik mehr als 4.000 Freunde haben.
 
Biografie Ulrich Michel:

Ulrich MichelUlrich Michel ist gelernter Diplom-Ingenieur der Biomedizintechnik und seit 2010 Geschäftsführer der Boston Scientific Medizintechnik GmbH für Deutschland, Österreich und Schweiz. Seit seinem Einstieg in 1989 hat er umfangreiche nationale und internationale Erfahrungen gesammelt in den Bereichen Vertrieb, Forschung & Entwicklung, wissenschaftliche Studien sowie der Einführung neuer Produkte. In seiner Freizeit interessiert sich Ulrich Michel für den Rennsport und für Fußball und hält sich selbst mit Laufen und Radsport fit.

www.bostonscientific.com

 

Alees zum Thema

 
28.11.2014 09:29:00
|
 
Am Donnerstag, 4. Dezember, um 10:00 Uhr öffnet Blue Tomato die... mehr
 
 
27.11.2014 16:50:00
|
 
Sandro Gruber übernimmt mit 1. Dezember 2014 die Stelle des... mehr
 
 
27.11.2014 16:45:00
|
 
Sympatex Technologies gewinnt den „Future Materials Award 2014“.... mehr
 
 
27.11.2014 16:38:00
|
 
Seit dem 1. Oktober 2014 verstärkt Alvaro Susena im... mehr
 
 
27.11.2014 12:49:00
|
 
Neuer Geschäftsführer bei der Schöffel Sportbekleidung GmbH:... mehr
 
 

BEITRÄGE ZUM THEMA

5 Fragen an Ulrich Michel, Geschäftsführer Boston Scientific

 
Sie müssen angemeldet sein um einen Beitrag schreiben zu können
Es wurden noch keine Beiträge für diesen Artikel geschrieben

NEWS ZUR MARKE

Während beim METRO GROUP Düsseldorf Marathon und beim Haspa Hamburg Marathon sowohl bei den Herren als auch in der Damenkonkurrenz die Streckenrekorde purzelten, wurden die deutschen Spitzenläufer einmal mehr vom Pech verfolgt.
 
qloom steht für funktionelle Bike-Wear, die einen lässigen Lifestyle, Leidenschaft und die Liebe zum Bike-Sport vermittelt. Inspiriert von der Surfkultur, hat qloom einen typischen Look entwickelt, der sich ganz bewusst von der Masse...
 
Gute bis hervorragende Leistungen zeigte das soq.de-coldblack® Team bei diesjährigen legendären europäischen SYMPATEX BIKE Festival Garda Trentino in Riva del Garda. Pünktlich zum Start in die Rennsaison waren Ewald Wacker, Philipp...
 
Der britische Outdoor-Spezialist Mountain Equipment und Marktführer im Bereich Daunenschlafsäcke ist mit seinem DownCodex* weltweiter Vorreiter, was die ethisch korrekte Daunengewinnung unter Berücksichtigung strengster ökologischer und...
 
Jetzt wäre ein Kaffee recht! Aber wer schleppt schon seinen Campingkocher mit sich rum?
 

Das könnte dich auch interessieren

Seit gut einem Jahr führt Waltraud Lenhart die Geschäfte von Leki und kann in ihrer Rolle auf die volle Unterstützung eines engagierten Teams vertrauen. Wir haben die Geschäftsführer im Firmensitz in Kirchheim / Teck besucht.
 
In der neuen ROX SERIE von SIGMA SPORT gesellen sich zu den bewährten ROX 8.1 und ROX 9.1 Modellen der neue ROX 5.0, der ROX 6.0 CAD und der ROX 10.0 GPS. Die Fahrrad Computer im modernsten Design, mit Spitzentechnologie, umfassender...
 
Die erste Daunenjacke mit sichtbaren farbigen Federn, die leichteste Skijacke für Frauen und höchste Atmungsaktivität und Bewegungsfreiheit dank Dermizax® 3-Lagen 4-Wege-Stretchmaterial – mit diesen Innovationen und weiteren Highlights...
 

Im Härtetest

Die Blätter fallen, die Laufsaison ist für die meisten Läufer beendet. Der Schnee ist noch nicht wirklich angekommen, also müssen die Skier noch auf ihren ersten Einsatz warten. Wie motiviert man sich bei kühlem Schmuddelwetter für weitere...
 
Eine für´s Grobe, eine für alle Gelegenheiten, eine Outdoorhose mit einem vielfältigen Einsatzbereich und zahlreichen Features, eine, die bei nassem Wetter nicht gleich durchweicht und schnell trocknet, eine die wirklich alles mitmacht und...
 
Fleischesser wissen ein gegrilltes Steak, insbesondere nach einem von Verzicht geprägten Abenteuer zu schätzen. Nach Stunden, Tagen oder Wochen der Entbehrungen und/oder an der persönlichen Leistungsgrenze lässt der Gedanke an ein gutes...
 
“Connected Family” nennt Suunto die neue Ambit3 Reihe – “Ambit Goes Smart”, wäre eine weitere mögliche Überschrift. Neben der Ambit3 Sport rangiert die Ambit3 Peak als absolutes Top-Produkt dieser Multisportuhren Serie. Deutlich schlanker...
 

 
  • Mister Wong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Webnews
  • LinkARENA
  • YiGG