Geschützter Bereich
Sie möchten auf einen Bereich zugreifen, der nur für bestimmte Mitglieder zugänglich ist.
Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden Sie sich kostenlos an.
 
soqlogo
 
 
Suche
 
Newsletter
 
Sie sind hier: 
 
26.03.2012 13:15:00

5 Fragen an Jürgen Konrad, Country Manager Germany New Balance

1.) New Balance startet mit einer umfangreichen Marketingkampagne in die Saison 2012. Zum Paket gehören eine ganzjährige, prominente Online- und Print – Präsenz. Wann geht New Balance den Schritt Richtung TV?

Da die Kampagne auf 3 Jahre mit einem hohen Millionenbetrag pro Jahr ausgelegt ist, war der Wunsch der amerikanischen Geschäfts- und Marketingleitung tatsächlich einen Großteil in TV-Werbung zu investieren. Da der komplette Bereich Werbung in den letzten Jahren anders ausgelegt war und darunter die Wahrnehmung der Marke in der Öffentlichkeit gelitten hat, lag es für uns nahe, eine für die Zukunft solide Basis mit der Print- und Online Präsenz zu schaffen – flankiert von anderen Maßnahmen. Fokussierung und der viel zitierte 360 Grad Ansatz stand dabei im Vordergrund. Da wir freie Hand bei der Gestaltung und beim Einsatz der Investition haben, konnten wir auch im ersten Ansatz die Zentrale – sowohl von NB als auch Groupe Royer überzeugen. Zukünftig will ich aber einen Schritt in Richtung TV nicht auschließen – dazu muß aber neben der beschriebenen Basis der Marketingaktivitäten auch z.B. noch an der Distribution gearbeitet werden – das läuft auf Hochtouren.
 
2.)  Mit dem Engagement bei den Challenge-Veranstaltungen in Kraichgau und dem prestigeträchtigen Roth sowie den Verpflichtungen von Andi Böcher und Sebastian Kienle legt New Balance einen deutlichen Schwerpunkt Richtung Triathlon. Wie hoch sehen Sie im Triathlon das Potential für die Laufschuhmarke New Balance und wann dürfen wir mit der ersten Triathlon-Performance-Bekleidungslinie rechnen?
 
Da die Zielgruppe der Sportart Triathlon immer breiter wird und nicht nur wir, sondern auch die Challenge Verantwortlichen das so sehen, war der Schulterschluss eine logisch Schlußfolgerung  auf die beide Seiten sehr stolz sind. Beide werden von der Partnerschaft profitieren und wir sehen den Veranstaltungen mit Spannung entgegen. Das Medieninteresse nimmt beiden Parteien gegenüber stark zu – in Richtung Challenge und auch NB. Eine „ehrliche“ Athletik- und Laufschuhmarke wie NB hat ein hohes Potential in der Szene – vor allem in unserer neuen Ausrichtung die sich in der aktuellen Kollektion zeigt – deutlich moderner und anspruchsvoller als in der Vergangenheit. In Sachen Bekleidung – für mich unverzichtbar für eine weltweit agierende Marke – können und werden wir in 2013 deutlich an Boden gewinnen.
 
3.)  Bei den großen deutschen Marathonveranstaltungen hält sich New Balance in Sachen Sponsoring zurück. Passen die deutschen Marathon-Veranstaltungen nicht in das New Balance – Konzept?
 
Wir haben einige Betätigungsfelder – u.a. auch Sponsoring komplett hinterfragt und neu aufgestellt – auch z.B. von Partnern getrennt, die sich eben nicht partnerschaftlich verhalten haben. Wir waren auch für 2012 schon mit großen Marathonveranstaltungen in Verhandlung  - wollen aber auch fokussiert die in Angriff genommenen Maßnahmen perfekt ausgestalten. Abgesehen von den Challenge Veranstaltungen sind wir auf weiteren 20 größeren Veranstaltungen vertreten.
 
4.) Um neue Nischen und Trends dreht sich momentan der Laufschuhmarkt. Im Bereich Natural Running zählt New Balance mit dem Minimus zu den Innovationsgebern. Wie sehen Sie die Trailrunning-Szene in Deutschland und auf internationalem Terrain? Ist es lohnenswert, sich hier in Zukunft zu engagieren?
 
Die Trailrunningszene ist aus unserer Sicht ein bisher stabiles und zukünftig wachsendes Segment – und da sind wir mit den „herkömmlichen“ Trailrunningschuhen als auch mit einigen Modellen aus der MINIMUS Serie – also natural Running – sehr gut aufgestellt. Wir werden uns hier in Zukunft definitv stärker engagieren und positionieren.
 
5.)  New Balance ist auch eine Lifestyle-Marke. Wie groß ist der Spagat zwischen Sport und Lifestyle und sehen Sie eher im sportiven Sektor oder im Lifestyle-Segment das höhere Umsatzpotential für die Zukunft? Welches Segment beeinflusst das Andere und wie stellt sich die Verbindung dar?
 
NB ist und war immer schon eine Athletikmarke – wenn das bewusst gelebt wird und nach außen getragen wird, ist der Markenkern klar und unverwässert. Der Lifestylebereich war schon immer eine starke Säule – kein Wunder, bei dem Fundus an Originalen der über 100 jährigen  Geschichte. Für uns ist das durch diese klare Diversifizierung kein Spagat. Der Runningbereich und der Lifestylebereich haben beide jetzt schon die größten Anteile im Portfolio und wachsen stark weiter – glücklicherweise unabhängig voneinander gleich stark. Das bedeutet, das die Marke in beiden Märkten – Athletik und Lifestyle – gleichermaßen angesehen ist und funktioniert.
 
 
Biografie Jürgen Konrad:
 
Jürgen KonradJürgen Konrad ist bereits seit 27 Jahren in der Sportartikelbranche tätig und füllt dieses Engagement mit Leib und Seele aus. Nach 25 Jahren bei Asics, wo er in führenden Positionen unter anderem als Sales Director tätig war sowie den Aufbau der Distribution verantwortete, wechselte er 2011 zu New Balance und ist seitdem als Country Manager Germany erfolgreich tätig. Der 49Jährige ist selbst ein passionierter Läufer und startet regelmäßig auf der Halbmarathonstrecke oder bei Stadtläufen. Seine zweite sportliche Seite offenbart Jürgen Konrad als aktiver Racketsportler. Neben dem Sport engagiert sich Jürgen Konrad in seiner Freizeit als Gastdozent in weiterführenden Schulen im realitätsbezogenen Unterricht.

www.newbalance.de

 

Alees zum Thema

 
19.03.2015 14:30:00
|
 
New Balance ist stolz, mitteilen zu dürfen, offizieller Partner... mehr
 
 
17.03.2015 15:19:00
|
 
New Balance hat es geschafft, den beliebten 1080 in dieser... mehr
 
 
11.02.2015 10:26:00
|
 
Am 11. Februar 2015 verkündete New Balance offiziell, dass mit... mehr
 
 
26.01.2015 09:05:00
|
 
  Zur Verstärkung unseres Vertriebsaußendienstes suchen wir zum... mehr
 
 
23.01.2015 09:54:00
|
 
Die adidas Gruppe gab am 23. Januar 2015 die Unterzeichnung... mehr
 
 

BEITRÄGE ZUM THEMA

5 Fragen an Jürgen Konrad, Country Manager Germany New Balance

 
Sie müssen angemeldet sein um einen Beitrag schreiben zu können
Es wurden noch keine Beiträge für diesen Artikel geschrieben
Alles zum Thema

NEWS ZUR MARKE

New Balance ist stolz, mitteilen zu dürfen, offizieller Partner der RAD RACE Rennserie zu sein.
 
New Balance hat es geschafft, den beliebten 1080 in dieser Saison noch einmal zu optimieren. Die 5. Version des neutralen Allrounders überzeugt auf ganzer Linie.
 
Am 11. Februar 2015 verkündete New Balance offiziell, dass mit dem Segment Fußball zukünftig auch bei der weltweit beliebtesten Sportart das NB-Logo auf der Brust getragen wird. Seit einigen Jahren gehört die Marke Warrior zum New...
 
  Zur Verstärkung unseres Vertriebsaußendienstes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Gebiet  „Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und südliches Hessen“ einen 
Außendienstmitarbeiter/Sales Representative Performance...
 
Die adidas Gruppe gab am 23. Januar 2015 die Unterzeichnung einer festen Vereinbarung hinsichtlich des Verkaufs des Rockport Geschäftssegments an eine von Berkshire Partners und New Balance neu gegründete Gesellschaft bekannt.
 

Aktuelle Themen


Vor kurzem hat das Südtirol Ultra Skyrace eine wichtige und erfreuliche Zertifizierung erhalten. Der anspruchsvollste Extremberglauf Europas ist ein „GreenEvent".
 
Nach „Untouched Ground“ mit Alpinist David Göttler ist „Always Moving“ der zweite Film aus Markenkampagne „The Power In Me“ von The North Face®. Dabei wird das Leben von Lizzy Hawker, einer der weltbesten Ultratrail Läuferinnen,...
 

Video Tipps

Im Härtetest

New Balance positioniert den neuen 890 als leichten neutralen Trainingsschuh mit komfortablen Dämpfungseigenschaften. Mit REVlite spendieren die Amerikaner dem 890er "Made in UK", deren derzeit leichteste Zwischensohle, die...
 
Mit dem Minimus erweitert New Balance seine Produktpalette in den Bereichen Running, Trail und Wellness.
 
Wenn der erste Eindruck trügt, hat sich manchmal ein zweiter Blick bewährt. Der New Balance 758 hat die Chance genutzt und beim zweiten Hinsehen besser abgeschnitten als erwartet.
 
New Balance ist der englische Spezialist in Sachen „RUNNING“ und hat insgesamt fünfzehn verschiedene Trailrunning-Modelle im Sortiment.
 

 
  • Mister Wong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Webnews
  • LinkARENA
  • YiGG