Geschützter Bereich
Sie möchten auf einen Bereich zugreifen, der nur für bestimmte Mitglieder zugänglich ist.
Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein oder melden Sie sich kostenlos an.
 
 
Suche
 
Newsletter
 
Sie sind hier: 
 
13.03.2012 13:14:00

Für jedes Laufrad die passende Federgabel

MaguraMAGURA hat sein Federgabel-Portfolio komplett überarbeitet und präsentiert mit MAGURA TS ein neues Design und Innenleben. Ob 26“, 29“ oder 650B/27.5“ für den neuen Laufradtrend  – MAGURA bietet ab dieser Saison für jeden Raddurchmesser und viele Einsatzbereiche das passende Modell.

Die Modelle für 29“ Federgabeln im neuen Sortiment sind mit Federwegen von 80 bis 120 mm verfügbar. Ihre Konstruktion ist kompromisslos auf hohe Steifigkeit ausgelegt. Dazu tragen vor allem stabile Gabelbrücken mit DAD (Double Arch Design) und die neuen MAGURA M15 Steckachsen bei. Als Schaftrohroptionen bietet MAGURA die beiden Standards 1 1/8“ und tapered (konisch) an. Die tapered passen dabei auch in sehr kurze Steuerrohre auch bei kleinen Rahmenhöhen.

magura 2013 TS8 R 150LS front left MAGURA hat auch für den neuen Trend 650B/27.5“ passende Federgabeln mit 120 bis 150 Millimeter Federweg im Sortiment. Sie sind mit fast allen 650B/27.5“ Reifen, die zurzeit auf dem Markt sind, fahrbar. Die Konstruktion ist gewichtsoptimiert, DAD (Double Arch Design) und QR15 Steckachse sorgen für hohe Steifigkeit. Alle TS-Gabeln wurden auf Basis des SLE-Konzeptes (Stiffer, Lighter, Easier) entwickelt. Das bedeutet optimale Steifigkeit bei minimalem Gewicht und eine sehr wartungsarme Konstruktion mit einfachem Setup. Mit dem „Fork-Meister-Concept“ (FMC) können sensibel ansprechende Gabeln hergestellt werden. Dabei sorgen spezielle Gleitlager, Abstreifer und Oberflächen in Verbindung mit dem „Fork-Meister-Grease“ (FMG) für ein sensibles Ansprechverhalten. 
Bei den Gabeln stellt eine progressive Federkennlinie sicher, dass ein starkes Abtauchen auch in steilem Gelände verhindert wird. Die TS8 R 150 wird als Fixhub-Version oder mit dem LS (Lift Select) Absenksystem angeboten.

Die neue MAGURA Steckachse M15 wurde speziell für MAGURA 29“ Federgabeln konzipiert. Besonderes Merkmal ist das selbsthemmende Sondergewinde, das eine zusätzliche Sicherung der Steckachse überflüssig macht. Einfach anziehen, und das Laufrad hält sicher. Hierfür versteckt sich im Inneren der Steckachse das MAGURA Tool für Torx T25-Schrauben. So hat man das Werkzeug zum Festziehen der Achse immer dabei. Gleichzeitig schützt es das Gewinde vor Verschmutzungen. Das Tool passt dabei auch für Schrauben der hydraulischen MAGURA MT-Scheiben- und HS-Felgenbremsen. Man kann es beispielsweise zum Bremsbelagswechsel oder zum Verstellen der Griffweite beim Bremshebel nutzen. Dieses System aus Achse und Tool wiegt gerade einmal 58 Gramm.

Die 29“- und 650B/27.5“ Federgabeln werden ausschließlich mit der Scheibenbremsaufnahme PM7“ für Bremsscheiben ab 180 Millimeter Durchmesser ausgeliefert. Große Laufräder benötigen auch große Scheibendurchmesser, um die Standfestigkeit beim Bremsen zu gewährleisten. Ein durchdachtes Feature sind die „Protection Caps“ am unteren Ende der Gabel. Sie verhindern bei ausgebautem Laufrad Beschädigungen am Ausfallende und des Zugstufenknopfs. Alle MAGURA Gabeln mit Steckachse sind damit ausgestattet.

www.magura.com

 

BEITRÄGE ZUM THEMA

Für jedes Laufrad die passende Federgabel

 
Sie müssen angemeldet sein um einen Beitrag schreiben zu können
Es wurden noch keine Beiträge für diesen Artikel geschrieben

Aktuelle Themen


Von Maguras Bremspower der MT NEXT Serie konnten sich vom 21. April bis zum 25. April insgesamt rund 40 nationale und internationale Medienschaffende auf Mallorca überzeugen. Im Botel Alcudiamar Club, gelegen am exklusiven Yachthafen...
 
Im Zuge regelmäßiger Produktbeobachtung hat Magura festgestellt, dass bei einer Fertigungscharge der Scheibenbremsen MT6 und MT8 die Bremswirkung bei niedrigen Temperaturen nachlassen bzw. die Bremse bei niedriger Temperatur und langer...
 
Pünktlich zur Vorweihnachtszeit bringt MAGURA die RT6 TT auf den Markt. Die hydraulische Felgenbremse gehört zu den schnellsten und leichtesten ihrer Art. Sie ist das perfekte Geschenk für Zeitfahrer und Triathleten, die um jede Sekunde...
 
Ob 26“, 29“ oder 650B/27.5“ für den neuen Laufradtrend  – MAGURA bietet ab dieser Saison für jeden Raddurchmesser und viele Einsatzbereiche das passende Modell.
 
Zusammen mit Aerodynamik-Experte Cervélo präsentiert das schwäbische Traditionsunternehmen Magura die weltweit leichteste und schnellste hydraulische Felgenbremse für die Straße, die MAGURA RT8 TT.
 

News Bike Insider

Vier Tage – von Donnerstag bis Sonntag – verlangten die Fahrer der Snipes BMX Cologne ihren 20 Zoll-Rädern alles ab: Sowohl Amateur- als auch Profi-BMXer ließen sich von der Hitze nicht beeindrucken und rund 10.000 Fans, Zuschauern und...
 

Video Tipps

Härtetest

Einleitung:Federgabeln gehören zur elementaren Grundausstattung jedes Mountainbikes. Es gibt sie für jeden Einsatzbereich: Vom Cross-Country, Mountainbike Marathon, über Allmountain und Freeride bis hin zum Downhill müssen die Gabeln die...
 
  • Mister Wong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Webnews
  • LinkARENA
  • YiGG